Schnellzugriff für Reiseziele
 

Bike and relax – E-Bike-Tage in Havanna und Badeurlaub in Varadero – 12 Tage / 11 Nächte

Bike and relax – E-Bike-Tage in Havanna und Badeurlaub in Varadero – 12 Tage / 11 Nächte
Buchungscode: CU-CBY-V-FR-0007


Nach Ihrer Ankunft und der ersten erholsamen Nacht erobern Sie Havanna. Zu Fuß, mit dem Oldtimer, aber vor allem mit einem modernen E-Bike, auf dem Sie auf geführten Tagestouren nicht nur die gängigsten Touristenziele anfahren. Sie werden dabei auch besonders interessante Details der kubanischen Hauptstadt kennen lernen, die Ihnen Land und Leute nahe bringen, aber nicht zu den üblichen Besichtigungsprogrammen gehören. Da wir für diese Ausflüge E-Bikes vorgesehen haben, gibt es keinerlei konditionellen Voraussetzungen, die Sie mitbringen müssen. Was Sie selbst nicht an eigener Kraft in die Pedale bringen (wollen), erledigt der Elektromotor für Sie. Müde werden Sie allenfalls von den vielen Eindrücken auf den Touren.

Nach dem aktiven Teil auf dem E-Bike in Havanna kommt auch die Erholung nicht zu kurz. Relaxen Sie anschließend noch ein paar Tage in einem All-inclusive-Hotel am weißen, karibischen Traumstrand von Vardero.

Programm Bike and relax – E-Bike-Tage in Havanna und Badeurlaub in Varadero – 12 Tage / 11 Nächte

1. Tag: Anreise

Am Ankunftstag holen wir Sie optional am Flughafen in Havanna (fakultativ auch Varadero) ab.

Für Ihren Aufenthalt in Havanna haben wir Ihre Unterbringung im Hotel Sevilla (oder gleichwertig) mit Übernachtung und Frühstück vorgesehen. Nähere Informationen zu diesem Hotel entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Beschreibung.
 

Hinweis: Alternativ zur Unterbringung in diesem Hotel können wir Ihnen zu günstigeren Preisen auch die Unterbringungen in einer kubanischen Privatpension (Casa Particular) anbieten. Bei dieser haben wir dafür eine Casa Particular der Kategorie Standard Plus vorgesehen, die zu der wir nachfolgend ebenfalls nähere Informationen anbieten. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Hinweise zur Buchung von Casas Particulares im Vorstellungstext der Casa und am Ende dieser Seite.

Natürlich können Sie sich bei uns als Individual-Reiseveranstalter auch für ein anderes Hotel entscheiden. Von kostengünstig bis luxuriös ist alles möglich, Verfügbarkeiten jeweils vorausgesetzt. Sprechen Sie uns bei Ihrer Anfrage einfach darauf an!
 

4*-Hotel Sevilla in der Altstadt von Havanna

Ein Klick auf die Überschrift oder das Bild führt Sie zur Hotelvorstellung.



 

Beispiel Casa Particular – Havanna Vieja (Altstadt) – Kategorie Standard plus

Ein Klick auf die Überschrift oder das Bild führt Sie zu einer Beschreibung.





2. Tag: Havanna

Willkommen in der kubanischen Hauptstadt. Nach dem Frühstück im Hotel treffen Sie ihren Deutsch sprechenden, kubanischen Reiseleiter. Es warten viele neue Eindrücke auf Sie. Fangen wir an.

Heute geht es um die vielen touristischen Highlights, die Ihnen Havanna zu bieten hat. Erkunden Sie diese pulsierende, karibische Stadt zu Fuß und stilgerecht mit einem der weltbekannten Oldtimer. Hier einige der Highlights, die Sie kennen lernen werden:

  • Spaziergang durch die Hauptstraßen und Plätze im historischen Zentrum der Altstadt: Ehemaliger Waffenplatz, Franziskanerplatz, Alter Platz und Platz der Kathedrale.
  • Besuch des „Garten von Mutter Teresa“ mit dem griechisch-orthodoxen Tempel. 
  • Spaziergang von der „Cortina de Valdés“ bis zu den Überresten der Waffengießerei „Maestranza de la Artillería“

Mittagessen in einem typisch kubanischen Restaurant (Getränke auf eigene Kosten)

  • Panorama-Rundfahrt in einem der weltberühmten Oldtimer aus den 50er und 60er Jahren durch das moderne Havanna (Stadtviertel Centro Habana, Vedado, Miramar) mit Halt an den wichtigsten Punkten wie: Kapitol National, Platz der Revolution, usw.
  • Kurze Fahrt durch den Wald Havannas und den Park „Metropolitano".

3. Tag: Havanna

Nach dem Frühstück startet heute Ihre erste Tagestour mit dem E-Bike. Bitte beachten Sie für diesen und die folgenden Tage diese Hinweise:

  • Heute und bei den nachfolgenden Tagestouren mit dem E-Bike sollten Sie Tennisschuhe oder geschlossene Schuhe tragen sowie Sonnenbrille und Sonnenschutz nicht vergessen.
  • Einen Helm und eine Flasche Wasser (500 ml) erhalten Sie bei Übergabe des E-Bike.
  • Bei den Tagestouren fahren Sie in einer Gruppe von max. 12 Teilnehmern. Die Tour wird generell schon ab 1 Teilnehmer ausgeführt, die Gruppe kann also auch deutlich kleiner sein. Ihr Reiseleiter bei den Radausflügen spricht Deutsch.
  • Die Touren dauern in der Regel ca. 7 Stunden, wobei nur ca. 3 - 4 Stunden effektiv mit dem E-Bike zu fahren sind. Ausnahme ist die Tagestour an den Strand, bei der Sie 10 Stunden unterwegs sind und davon ca. 6 Stunden fahren werden. Mit dem E-Bike und Dank der topographischen Verhältnisse ist das aber kein Problem. Alle Tagestouren sind mit dem Schwierigkeitsgrad "leicht" eingestuft. Nur die Tour zum Strand wird wegen der längeren Fahrzeit als "mittel" eingestuft.
  • An vier der fünf E-Bike-Tage ist ein Mittagessen incl. 2 Getränken (Softdrinks) eingeschlossen. Angefahrene Punkte können zum Teil nur von außen besichtigt werden, Eintrittsgelder sind nicht inklusive.
  • Tourenänderungen aus wichtigem Grund bleiben vorbehalten.

Ihre heutige Tour mit dem E-Bike:

Heute begeben Sie sich auf die Spuren der kubanischen Revolution. Unterwegs mit den E-Bikes, Seite an Seite mit amerikanischen Oldtimern oder Pferdekutschen, entdecken Sie die historischen Stätten der Revolution! Am heutigen Tag lernen Sie die kubanische Geschichte sowie die durch die Revolution geprägte Gegenwart kennen. Das Jahr 1959 markierte mit dem Triumph der bärtigen Rebellen über die Streitkräfte von Fulgencio Batista einen Wendepunkt in der Geschichte Kubas. Anhand von faszinierenden und spannenden Anekdoten begeben Sie sich auf die Zeitreise dieser sozialistischen Oase.

Der Treffpunkt und Beginn dieser Tour liegt in Habana Vieja, der Altstadt Havannas. Nach einer kurzen Einführung in den Tagesablauf, die E-Bikes und allgemeine Informationen über die Do´s und Don´ts im kubanischen Stadtverkehr, starten Sie die Tour. Fahrt bis zum und Stopp am Revolutionsmuseum, das Sie nur von aussen besichtigen werden. Hier erfahren Sie Vieles über die jungen Revolutionäre, die versuchten den Präsidentenpalast zu stürmen. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Yacht "Granma". Mit dieser landeten 82 Revolutionäre im Jahre 1956 auf der Insel, um unter der Führung von Fidel Castro in der Sierra Maestra den 3-jährigen Befreiungskampf zu beginnen. Anschliessend geht es weiter zur Anti-imperialistischen Tribüne, direkt vor der Botschaft der Vereinigten Staaten. Der perfekte Hintergrund, um sich über das seit Jahren besondere Verhältnis zwischen den beiden Ländern informieren zu lassen. Weiterfahrt zur "Casa de las Américas" und zum Revolutionsplatz. Letzterer ist immer wieder Schauplatz riesiger Menschenansammlungen. Der letzte revolutionäre Programmpunkt dieser Tagestour endet mit dem Besuch des Geburtshauses von José Martí, Nationalheld und Revolutionär des XIX Jahrhunderts.

4. Tag: Havanna

Start klar für die nächste Tour. Gleich nach dem Frühstück beginnt ein weiterer, interessanter Tag. Auf den Spuren von Ernest Hemingway spüren Sie mit den E-Bikes die Orte auf, an denen sich das Leben des berühmten Schriftstellers und Literatur-Nobel-Preisträgers auf Kuba abspielte.

Der Treffpunkt und Beginn dieser Tour liegt in Habana Vieja, der Altstadt Havannas. Von dort aus geht es direkt zum Hotel Ambos Mundos, in dem Ernest Hemingway während seines ersten Aufenthaltes in Havanna übernachtete. Hemingways Zimmer gleicht einem Museum und läutet auf perfekte Weise den heutigen Tag ein. Im Anschluss erkunden Sie die Aussenbezirke von Havanna und geniessen die phantastische Aussicht der "Finca Vigia", Hemingway’s Winter-Residenz auf Kuba von 1940 bis 1950. Als leidenschaftlicher Fischer und Kunstliebhaber genoss er sehr bald den Respekt der anderen Fischer in Cojimar, die Hemingway schon recht bald liebevoll "Papa" nannten. Selbst das Restaurant "La Terraza" in Cojimar, in dem Sie zu Mittag essen, schrieb im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte. Der Rückweg führt Sie über die Villa Panamericana zur Festung "El Morro", die einen grandiosen Ausblick über die Bucht von Havanna bietet. Sie überqueren die Bucht auf einer lokalen Fähre und lassen den Tag mit einem leckeren Mojito in der "Bodeguita del Medio" ausklingen. Kultur und Genuss sicherlich ganz im Sinne des grossen Meisters und Kuba-Liebhabers.

5. Tag: Havanna

Nach einer erholsamen Nacht starten Sie nach dem Frühstück zur nächsten Exkursion. Thema dieser Tour: Zeitgenössische Kunst, Graffiti und "Community Art" im kubanischen Kontext.

Am heutigen Tag tauchen Sie mit dem E-Bike in das reale Leben Kubas ein. Sie werfen einen Blick auf Kubas Kunstszene und lernen zugleich einige "Community Art" Projekte Havannas kennen.

Die Tour vermittelt einen sehr guten Einblick, wie das tropische Leben, kombiniert mit der sozialistischen Ideologie, die junge zeitgenössische Kunst inspiriert und beeinflusst, ihren eigenen Ausdruck und Lösungen im sozialen Kontext in einem neuen Kuba zu finden. Dieser Prozess zieht gleichzeitig viele wichtige ausländische Künstler an, die Kubas Kunstszene ebenfalls prägen.

Ihr Reiseleiter erwartet Sie am Morgen im "Parque Central" in Habana Vieja, von wo aus Sie à pie zum ersten Programmpunkt, dem "Community Art" Projekt José Martí, starten. Wieder in Habana Vieja angekommen, geht es nach einer kurzen Einführung direkt auf die E-Bikes und los auf eine abwechslungsreiche Entdeckungstour.

Im Zickzack fahren Sie durch die pitoresken Strassen und erkunden Orte, deren Erscheinungsbild unter anderem die Handschrift von renommierten Künstlern wie dem Franzosen Daniel Buren, dem Kubaner Salvador Gonzaléz sowie vielen nationalen als auch internationalen Künstlern tragen, die an diversen Kunst-Projekten teilgenommen hatten. Sei es mit Skulpturen, Wandmalereien, Graffitis oder mit Farbstreifen. Zwischen Strassenkunst und Sozialprojekten haben Sie genügend Zeit das kubanische Leben und Treiben zu beobachten, das unter anderem auch viele unvergleichbare Fotomotive bietet.

6. Tag: Havanna

Der vorletzte Tag Ihrer E-Bike-Ausflüge bringt die nächste Abwechslung. Raus aus der Stadt, rein in das kristallklare Wasser am traumhaften Sandstrand.

Mit dem E-Bike dem quirlig-hektischen Stadtleben Havannas zu entfliehen, um an einem tropischen Strand die Sonne zu geniessen und zu schwimmen, klingt nach einem grossen, faszinierenden Abenteuer. Dieses werden Sie bei diesem Ausflug geniessen, der zugleich die längste Tour dieser faszinierenden E-Bike-Tage mit sich bringt. Aber der Zeitaufwand lohnt sich. Denn ganz in der Nähe von Havanna, in Playas del Este, warten Traumstrände darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

Nach einer kurzen Einführung in den Tagesablauf starten Sie früh morgens diese Tour. Nach der Überquerung der Bucht mit der Fähre setzen Sie Ihre Fahrt auf dem E-Bike auf einer malerischen Landstrasse fort und entdecken dabei ländliche Ortschaften in den Bezirken Guanabacoa, Minas und Regla. In Santa Maria del Mar steigen Sie von Ihrem E-Bike und geniessen ein Bad im türkisblauen, transparenten Wasser, während im Restaurant "El Ranchón", ein leckeres Mittagessen mit Meeresfrüchten vorbereitet wird. Nun heisst es: Beachtime. Sie geniessen einige Stunden an karibischen Stränden und türkisblauem, transparentem Wasser. Am frühen Nachmittag geht es mit den E-Bikes via Alamar, Cojimar und Casa Blanca zurück nach Havanna.

7. Tag: Havanna

Seite an Seite mit den klassischen und amerikanischen Oldtimern, Bicitaxen oder Pferdekutschen entdecken Sie heute auf dem E-Bike die Schönheiten und Besonderheiten Havannas! Sie radeln zu den Orten wo sich Geschichte, Kultur, Einheimische und Lifestyle treffen und darauf warten entdeckt zu werden.

Der Treffpunkt und Beginn dieser Tour liegt wieder in Habana Vieja, der Altstadt Havannas. Von hier aus starten Sie die Tour durch das quirrlige und geschichtsträchtige Habana Vieja. Sie machen unter anderem Halt in der "Casa del Perfume", der Festung "Castillo de la Real Fuerza", der "Plaza Vieja", der "Plaza San Francsisco de Asis" und dem "Paseo del Prado".

Das Mittagessen nehmen Sie in einem Restaurant ein, das etwas versteckt hinter dem Capitol Gebäude liegt. Während der Fahrt durch die Stadt durchqueren Sie das elegante Wohnviertel "Vedado" mit seiner vielfältigen Architektur, radeln auf der "Rampa", bis Sie schliesslich beim Revolutionsplatz ankommen. Auf dem Rückweg zum Startpunkt des Ausfluges fahren Sie durch "Centro Habana" wo Sie die Tour und die E-Bike-Tage in Havanna auf der Dachterrasse des privaten Restaurants "La Guarida" mit einem grandiosem Ausblick auf die Altstadt Havannas ausklingen lassen. Das "La Guarida" zählt nach wie vor zu einem Highlight Havannas und wurde aufgrund des Oskar-nominierten Films "Erdbeere und Schokolade" (1993) bekannt. Seither steht es sowohl für Backpacker als auch Celebrities auf der "to do list" für Havanna.

8. Tag: Havanna

Wahrscheinlich haben Sie in den letzten Tagen so viel gesehen, dass Sie nun fast darauf brennen, sich das eine oder andere noch einmal genauer anzuschauen. Oder Sie wollen einfach durch die Stadt bummeln, ein wenig rumschnuppern, etwas einkaufen, gemütlich irgendwo in einem Cafe sitzen und die Menschen beobachten, die an Ihnen vorbei laufen. Sie haben es sich verdient.

Allerdings gibt es in einer Stadt wie Havanna noch eine ganze Menge anderer Anlaufstellen, für die sich ein Besuch lohnen würde. Attraktive Adressen und auch solche, bei denen speziellen Interessen ganz gezielt nachgegangen werden kann, haben wir selbstverständlich auch für Sie im Angebot. An diesem Tag wäre sogar noch eine Tour ausserhalb der Stadt möglich um Highlights zu sehen, die Kuba touristisch weltweit bekannt gemacht haben. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Tagesfahrt in das faszinierend schöne Tal von Vinales in der Tabakprovinz Pinar del Rio?

Schauen Sie mit einem Klick einfach mal, welche Möglichkeiten Sie heute noch nutzen könnten: Aktivitäten

9. Tag: Havanna – Varadero

Nachdem Sie in Havanna viel für Ihr Wissen und Ihre Fitness getan, bleibende Eindrücke gewonnen und die Stadt aus allen Perspektiven kennengelernt haben, wird jetzt das Thema Erholung groß geschrieben.

Sie fahren heute nach Vardero, den wohl bekanntesten und beliebtesten Badeort in Kuba. 20 km feinster Sandstrand und kristallklares Wasser überzeugen einfach alle diejenigen, die entspannt die Seele baumeln lassen wollen. In Vardero ist relaxen angesagt. Auch für Sie.

Wir haben für Ihre Tage in Varadero das 4*- Hotel Starfish Cuatro Palmas (oder gleichwertig) vorgesehen, das mit All-inclusive-Service aufwartet. Nähere Informationen zum Hotel sehen Sie nachstehend.

Hinweis: Auch hier besteht für Sie natürlich die Möglichkeit, ein anderes Hotel zu beziehen. Lassen Sie es uns einfach wissen, wenn Sie auf 5 Sterne aufwerten wollen. Entsprechende Verfügbarkeit vorausgesetzt, buchen wir Sie mit einem Ihrem Buchungswunsch angepassten Preis in Ihrem Wunschhotel ein.
 

4*- Hotel Starfish Cuatro Palmas in Varadero

Ein Klick auf die Überschrift oder das Bild führt Sie zur Hotelvorstellung.




 

10. Tag: Varadero

Sonne, Strand, Palmen, Ruhe ...

Wir wünschen Ihnen beste Erholung!








11. Tag: Varadero

Nicht nur bei Besichtigungen und bei Besuchen in kubanischen Bars können die Tage lang werden. Auch der Blick aus dem Liegestuhl am NavitiHotelstrand auf den Sonnenuntergang gehört zu den unvergesslichen Eindrücken, die Sie aus Kuba mit nach Hause nehmen werden.








12. Tag: Varadero und Ende der Reise

Ein letzter Blick auf den Pool und das Meer. Ihre Reise endet leider mit dem heutigen Tag.

Auf Wunsch organisieren wir für Sie den Transfer zu Ihrem gebuchten Flug, der Sie ab dem Airport Varadero oder dem Airport Havanna zurück in die Heimat bringt. Geben Sie uns bei der Buchung bitte an, ob Sie diese optionale Leistung in Anspruch nehmen wollen.

Selbstverständlich können Sie diese Reise auch noch verlängern. Auch für diesen Fall sollten Sie uns Ihre Wünsche nennen, damit wir für Sie alles weitere rechtzeitig organisieren können.

 


Unsere Leistungen beinhalten:

  • 8 Nächte im Hotel Sevilla (oder gleichwertig) in Havannas Altstadt oder wahlweise in einer Casa Particular der Kategorie Standard plus mit Übernachtung und Frühstück.
  • 3 Nächte im Hotel Starfish Cuatro Palmas (oder gleichwertig) in Varadero mit All-inclusive.
  • Eintägige Stadtführung in Havanna gem. vorstehender Beschreibung.
  • E-Bike-Tagesausflugsfahrten an fünf aufeinander folgenden Tagen in Havanna. Ablauf und Leistungsumfang wie im Programm beschrieben.
  • Transfer von Havanna nach Varadero am 9. Reisetag.


Im Preis nicht beinhaltet sind folgende Leistungen:

  • Flug: Von Europa nach Kuba und zurück.
  • Transfer bei Ankunft in Kuba vom Airport zum gebuchten Hotel und Transfer am letzten Reisetag vom Hotel zum Airport.
  • Im vorstehenden Reiseprogramm als nicht inklusive gekennzeichnete Leistungen.
  • Trinkgelder, z.B. für Reiseleitung oder Hotelpersonal.
  • Touristenkarte (Visum) – diese können Sie günstig bei uns mitbestellen.


Ggf. erforderliche Programmänderungen, die kurzfristig erforderlich werden können:

Der Programmablauf und / oder die Hotelleistungen können z.B. aus technischen oder witterungsbedingten Gründen kurzfristig aber ohne Minderung der Gesamtleistung geändert werden. Es ist für uns selbstverständlich, dass wir uns mit allen Kräften bemühen, zumindest einen gleichwertigen Ersatz für Sie zu leisten.


Länderinformationen "Kuba":

In unseren Länderinformationen weisen wir ausdrücklich auf die landestypischen Eigenheiten Ihres Reiselandes Kuba hin: Diese wichtigen Informationen sollen zu ihrer Reisevorbereitung dienen und Ihnen ein möglichst realistisches Bild bezüglich der touristischen Leistungen in Kuba vermitteln. Unsere Länderinformation ist deshalb ausdrücklich Vertragsbestandteil!

 
Privatpensionen in Kuba / Casas Particulares

Casas Particulares / Privatpensionen sind in Kuba meist einfach und zweckmäßig eingerichtet – landestypisch – Sie werden ein Entwicklungsland bereisen. Luxus oder europäische Standards dürfen auf keinen Fall erwartet werden! Die meisten Casas Particulares verfügen über Klimaanlage und über fließendes, warmes Wasser, allerdings sollte gelegentlich mit technisch begründeten Ausfällen gerechnet werden. Letzteres gilt jedoch auch für viele der kubanischen Hotels - insbesondere im Landesinneren. Der Vorteil der Casas Particulares liegt im Vergleich zu vielen Hotels jedoch im aufmerksamen Service - sprich an der Gastfreundschaft der Kubaner. Die Privatpensionen werden meist familiär betrieben. Das Frühstück findet also z.B. oftmals am Wohnzimmer- oder Küchentisch der Familie statt. Die Casawirte werden sich in aller Regel zurückhalten, um ihre Privatsphäre zu gewährleisten - Wenn Sie jedoch Interesse zeigen, werden sie Ihnen viel über sich, Land und Leute oder ihr Alltagsleben erzählen und ebenfalls ehrlich gemeintes Interesse an ihrem Leben in Europa zeigen. So lernen Sie Kuba authentischer kennen, als dies mit vielen anderen Reiseformen möglich wäre. So manches Mal werden ihre Gastgeber Ihnen auch den einen oder anderen "Geheimtipp" für ihre Unternehmungen auf eigene Faust geben können, welche Sie in keinem Reiseführer finden werden. Der direkte Kontakt mit den Casawirten und die im Gegensatz zu meist abgeschotteten Hotelanlagen enge Einbindung in das kubanische Wohnumfeld bietet in unseren Augen einige Vorteile: So kann es z.B. bei einer Geburtstagsfeier in der Gastfamilie, bei einer Hochzeit in der Nachbarschaft oder einfach auch während einer gemütlichen Feier am Wochenende etwas lauter werden: Gute Stimmung, karibische Mentalität und kubanische Musik tragen dazu bei - etliche Casawirte laden dann auch ihre Pensionsgäste zum Mitfeiern ein. Erleben und erfahren Sie mehr über kubanische Traditionen, Gebräuche, das Alltagsleben – über Kuba und Kubaner.