PREISAKTION: Havanna spezial – Trinidad und viel all inclusive in Varadero, 13 Tage / 12 Nächte

Für diese Reise mit absoluten Sonderkonditionen haben wir mit unseren kubanischen Partnern viele intensive Preisgespräche geführt. Erfolgreich! Die Preise gelten zwischen dem 01.11.2019 und dem 30.04.2020 für alle Buchungen, die uns vor dem 30. Oktober 2019 erreichen.

Sie können diese Traumreise während des genannten Zeitraums an jedem beliebigen Tag starten. Wenn Sie wollen, dann können Sie die phantastischen Sonderpreise, die wir bei den einzelnen Reisekomponenten für Sie ausgehandelt haben, auch länger als beschrieben nutzen. Sie wollen das Tal von Vinales nicht nur an einem Tag sehen? In Trinidad oder Varadero länger bleiben? Am Ende der Reise nochmal ein paar Tage Havanna dran hängen? Dann ist dies zu super Sonderkonditionen möglich!

Das Besondere an diesem Programm:

Sie starten in Havanna mit einer ganz speziellen Stadtführung, die sich über 2 Tage erstreckt und alles beeinhaltet, was man dort gesehen haben muss. Sie besuchen die weltbekannte Tabakregion Pinar del Rio und die herrliche Naturlandschaft im Tal von Vinales. Sie erleben die Traumstadt Trinidad – von der UNESCO komplett geschützt – und lernen diese ehemalige Hauptstadt der Zuckerbarone intensiv kennen. Und Sie haben alle Urlaubsfreuden, die man sich für die schönsten Tage des Jahres wünscht, in einem All-inclusive-Resort im Badeort Varadero. Traumhafte Strände mit weißem Sand an kristallklarem Wasser erwarten Sie! Das alles zu Preisen, die noch mehr Lust auf Urlaub machen!

Auch diese Reise können wir mit einer Plus- und einer Budget-Variante anbieten. Das Hotelniveau ist bei beiden Varianten hoch, wobei uns die Budget-Variante eine günstigere Reisepreisgestaltung erlaubt.

Buchungscode: CU-ERL-V-CC-0018
PREISAKTION: Havanna spezial – Trinidad und viel All inclusive in Varadero, 13 Tage / 12 Nächte

1. Tag: Ankunft in Havanna
Nach Ihrer Landung fahren Sie mit dem Bus in Ihr Hotel im Stadtteil Havanna Miramar (Budget-Variante) oder mit einem Taxi in Ihr Hotel in der Altstadt Havanna Vieja (Plus Variante).

Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

2. Tag: Havanna
Nach dem ersten Frühstück in Ihrer Unterkunft beginnt auch gleich der erste Programmpunkt: Eine exklusive Stadtführung zu Fuß durch die historische Altstadt von Havanna, die zum Weltkulturerbe zählt. Nicht umsonst haben wir im Reisetitel den Begriff "Havanna spezial" aufgenommen, denn diese Stadtführung wird heute und morgen für Sie nicht nur interessant, informativ und abwechslungsreich. Sie beinhaltet auch ganz spezielle Aktivitäten.

Sie spazieren durch die Hauptstraßen und Plätze im historischen Zentrum und lernen u.a. den Plaza de Armas, Plaza San Francisco, Plaza Vieja, Tabakmuseum und viele weitere Sehenswürdigkeiten der Altstadt kennen. Sie werden auch direkt in Kontakt mit zwei der Legenden gebracht, die häufige Begleiter während dieser Rundreise sein werden: Alexander von Humboldt, Naturwissenschaftler und Weltenbummler, dem ein gleichnamiges Museum in der Altstadt gewidmet ist. Und der berühmte, amerikanische Schriftsteller Ernest Hemingway. Im Hotel „Ambos Mundos“ befindet sich „sein“ Zimmer mit der Nr. 511, das er in den 30er Jahren bewohnte. Im Restaurant „La Bodeguita del Medio“ und der Bar „El Floridita“ pflegte er seine Mojitos und Daiquiries zu trinken.

Mittagessen in einem landestypischen Restaurant. Hier bekommen Sie gute kubanische Küche serviert!

Im Anschluss folgt der entspannte Teil des heutigen Tages – mit einem der berühmten, meist amerikanischen Oldtimer aus den 1950er und 1960er Jahren. Bei einer nostalgischen Panoramarundfahrt entlang des Malecon entdecken Sie das moderne Havanna mit den Stadtteilen Centro Habana, Vedado und Miramar, wobei natürlich auch einige Stopps wie z.B. am Capitolio, dem Gran Teatro de La Habana, der ehemaligen Universität von Havanna oder dem Plaza de la Revolución vorgesehen sind. 

Nach dieser Rundfahrt sind Sie wieder gefragt: Sie können sich im Cocktailmixen üben. Ein professioneller Barkeeper wird Ihnen interessante Dinge über die weltberühmten kubanischen Cocktails, ihre Zutaten und Geschichte erzählen – und Ihnen beibringen, wie Sie sich selbst Cocktails wie z.B. Cuba Libre, Mojito, Daiquiri und Cubanito zubereiten können (für diejenigen "Schüler", welche nicht so sehr auf Alkohol stehen, werden auch alkoholfreie Varianten zubereitet)!

3. Tag: Havanna – Regla – Havanna
Sie frühstücken in Ihrer Unterkunft und tauchen im Anschluss ein in die Geschichte des Landes. Das Revolutionsmuseum im ehemaligen Präsidentenpalast widmet sich diesem Thema. Erfahren Sie mehr über Kuba und seine Geschichte sowie über Persönlichkeiten, die nicht nur kubanische, sondern teils auch Weltgeschichte geschrieben haben. Last but not least: Der ehemalige Präsidentenpalast ist eine Sehenswürdigkeit für sich.

Danach geht es zunächst mit einem der landestypischen Bici-Taxis (Fahrrad Taxi) und teilweise per Boot in einen der Vororte Havannas: Regla. Das alte Regla – auf der anderen Seite von Havannas Hafen gelegen – war und ist eine eher unscheinbare Industriehafenstadt mit kolonialen Elementen. Das Interessante daran: der Ort gilt als das Zentrum für afro-kubanischen Religionen in Kuba.

In La Regla besuchen Sie die Iglesia de Nuestra Senora de Regla mit der von Katholiken und Anhängern der Santeria verehrten schwarzen Madonna. Diese Statue wird in der Santeria mit Yemaya (Gottheit des Meeres und Patronin der Seeleute) verbunden. Ein seltener Ort, der von Anhängern beider Religionen gleichermaßen besucht wird. Der touristisch wenig besuchte Ort ist zudem eine schöne Möglichkeit, den kubanischen Alltag abseits der Touristenströme zu erfahren – die Aussicht auf Havannas Skyline von der anderen Seite der Bucht ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Zurück in Havanna Mittagessen in einem landestypischen Restaurant.

Als nächstes wird das Parfümmuseum in Havanna besucht, wo eine interessante Sammlung von exklusiven Flacons und historischen Gegenständen aus der Parfümproduktion zu sehen ist. Es werden auch verschiedene Parfüms, aromatische Öle und Aroma-Kerzen zum Kauf angeboten – eine originelle (und preisgünstige) Idee für ein Mitbringsel als Alternative zu den Standard-Souvenirs.

Anschließend begeben Sie sich nun mitten unter die Einheimischen auf einen typisch kubanischen Bauernmarkt, den Mercado "de doble salida". Dort werden Sie mit der offiziellen kubanischen Währung in Kontakt kommen – die normalerweise nicht von Touristen genutzt wird – den „Peso Cubano“. Auf dem Bauernmarkt können Sie mit der lokalen Währung einige Lebensmittel einkaufen, die Ihnen später noch von Nutzen sein werden: Tomaten, Yucca / Malanga, Mango, Ananas – je nach Saison. Die Gesamtkosten werden sich dabei umgerechnet auf ca. 2-3 EUR belaufen (nicht inklusive). Nebenbei ist es zudem spannend zu sehen, wie auf kubanisch gehandelt wird, welche Produkte verkauft werden und wie das kubanische Markttreiben abläuft.

Nach dem Einkauf fahren Sie mit einem sogenannten Bici-Taxi (Kosten ca. 3 CUC pro Bici – nicht inklusive) zum Stadtteil "Santo Angel" in Havanna Vieja zum nächsten Highlight des Tages. Sie lernen das Sozial- und Kunstprojekt "Santo Angel" kennen, eine Privatinitiative die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Lebensbedingungen in diesem Stadtteil nachhaltig zu verbessern.

Schließlich gelangen wir zu einem kubanischen Paladar (Privat-Restaurant), wo die nächste Herausforderung auf Sie wartet: Das Abendessen kochen Sie heute selbst! Unter professioneller Anleitung bereiten Sie ein traditionell kubanisches Gericht zu. Mit den Zutaten, die Sie früher am Tag selbst eingekauft haben.

4. Tag: Havanna – Pinar del Rio – Tal von Vinales – Havanna
Es gibt viele Reisende, die nur wegen dieser Landschaft nach Kuba reisen, die Sie heute kennenlernen werden. Andere kommen hauptsächlich wegen dem Hauptprodukt, das in dieser Region entsteht. Beides zusammen ergibt die wichtigsten Inhalte für diesen Tag, zu dem Sie gleich nach dem Frühstück zusammen mit Ihrem Guide aufbrechen werden. Erleben Sie bizarre Kalksteinkegel, die sich vor 160 Millionen Jahren aus einem gewaltigen Höhlensystem ausgeformt haben. Sehen Sie, wo der exzellente Tabak wächst, aus dem nach Meinung vieler Experten die wohl besten Zigarren und Tabakprodukte weltweit hergestellt werden.

Die Fahrt führt Sie in die westlich von Havanna gelegene Provinz Pinar del Rio. In der gleichnamigen Provinzhauptstadt besichtigen Sie eine Tabakfabrik und sehen, mit wie viel sorgfältiger Handarbeit kubanische Zigarren zu einem edlen Produkt werden. Bei der Besichtigung einer Likörfabrik lernen Sie dann gleich noch eine weitere Spezialität dieser Region kennen. Auf einer Tabak-Finca im Tal von Vinales erhalten Sie Einblicke in den Tabakanbau und die Veredelungsprozesse der frisch geernteten Tabakblätter. An einer der bekanntesten Attraktionen des Tales, der berühmten "Mauer der Vorgeschichte", einem riesigen, direkt auf den Fels gemalten Portrait, machen Sie einen kurzen Foto-Stopp, bevor Sie in einem kreolischen Restaurant das Mittagessen einnehmen.

Oben die Kalksteinkegel, unten ein gewaltiges Höhlensystem. Mit dieser Kurzbeschreibung des Tales von Vinales darf der Besuch einer Höhle nicht fehlen. Sie besuchen die "Cueva del Indio" (Indianerhöhle), eine Karsthöhle nördlich des Ortes Vinales. In der Höhle bewegen Sie sich teilweise zu Fuß, steigen dann aber in eine Motorboot um, mit dem Sie durch die Höhlen fahren werden. Danach Rückfahrt nach Havanna.

Sofern Sie die Plus-Variante dieser Reise gebucht haben, wird dieser Ausflug für Sie exklusiv durchgeführt. Exklusiv bedeutet, dass Sie die Wahl haben ob Sie die heutige Fahrt in einem der bekannten Oldtimer amerikanischer Bauart oder in einem klimatisierten PKW der Mittelklasse unternehmen wollen. Darüber hinaus steuern Sie die einzelnen Stationen auch nicht in der Gruppe, sondern mit einem Guide an, der deutsch spricht und exklusiv für Sie zur Verfügung steht.

5. Tag: Havanna – Trinidad
Standortwechsel. Von der Hauptstadt des Landes und den vielen Eindrücken, die Sie hier ganz sicher gewonnen haben, in die (frühere) Hauptstadt der Zuckerbarone: Trinidad. Sie wechseln fast in eine andere Welt, denn Trinidad gilt als die wahrscheinlich am besten erhaltene Kolonialstadt in Lateinamerika und ist gerade wohl deshalb von der UNESCO auch in die Welterbe-Liste aufgenommen.

Nach dem Frühstück holt Sie der Bus am Hotel für diese Strecke ab, der auch direkt Ihr Hotel in Trinidad ansteuern wird. Der restliche Tag steht Ihnen dann zur freien Verfügung.

6. Tag: Trinidad und Valle de Ingenios
In Trinidad haben früher Fabrikanten das damals wichtigste Produkt der Insel hergestellt, bzw. ihre Sklaven auf den Zuckerfeldern herstellen lassen: Zucker. Auch wenn die Zuckerherstellung heute keine besondere Bedeutung mehr hat, sind eindrucksvolle Beweise, wie sich aus dieser Arbeitsteilung einerseits unendlicher Reichtum und andererseits schlimme Unterdrückung ergeben haben, bis heute sichtbar. Sie werden dies heute alles sehen.

Trinidad komplett. Auf der heutigen Exkursion lernen Sie nicht nur die Stadt selbst kennen. Auch das "Valle de Ingenios" (ebenfalls Weltkulturerbe der UNESCO), in dem früher die Sklaven auf den Zuckerfeldern schufteten, gehört u. a. zum Programm. Informativ und beeindruckend.

Sie starten um 10 Uhr an Ihrer Unterkunft. Ihr heutiger Reiseleiter, der Englisch spricht, holt Sie ab. Die Tour beginnt an der Plaza del Jigüe, wo die Stadt 1514 gegründet wurde. Sie besuchen das Heimatmuseum oder den Cantero-Palast mit seinem Turm, von wo aus Sie einen Panoramablick über die Stadt und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten haben. Sie kommen an den Plaza Mayor, das historische Zentrum der Stadt und besuchen die Kirche von La Santísima sowie das Romantische Museum, wo viele Exponate aus der Kolonialzeit gezeigt werden. Zwischenstopp in der Bar La Canchánchara. Danach Besuch des Klosters von San Francisco und Fortsetzung der Route nach La Ermita de la Popa. Weiter zum Plaza de Santa Ana.

Die Tour wird danach in einem Taxi zum Bahnhof fortgesetzt. Der Bahnhof ist seit 100 Jahren in Betrieb. Von dort aus besuchen Sie den Mirador del Valle de los Ingenios, von wo aus Sie einen wundervollen Blick auf dieses Tal genießen können. Anschließend besuchen Sie die Farm von San Isidro, ein Ort von großer archäologischer und historischer Bedeutung. Der Besuch der Ortschaft Manaca Iznaga mit ihrem berühmten Turm und dem Brunnen steht als nächstes auf dem Plan. Hier nehmen Sie im Restaurant "El Barracón" auch das Mittagessen ein. Danach fahren Sie nach Trinidad zurück. Dort machen Sie noch einen Abstecher in die Töpferwerkstatt der Familie Santander, bevor diese ca. 6-stündige Stadtführung zu Ende geht.

7. Tag: Trinidad – Varadero
Im Titel dieser Reise haben wir Ihnen ganz viel all inclusive versprochen. Die ersten Eindrücke davon hatten Sie schon in Trinidad. Aber jetzt kommt neben all inclusive auch noch alles dazu, was man mit den Stichworten "relaxen", "Strand" und "Erholung" verbinden kann. Sie haben sich das verdient. Weshalb wir für Sie dafür auch ein schönes all inclusive Resort ausgesucht haben.

Die Strecke von Trinidad nach Varadero legen Sie im klimatisierten Bus zurück. Nehmen Sie eine Jacke mit, die Klimaanlagen in kubanischen Bussen sind wirklich kühl. Gute Fahrt!

8. bis 12. Tag: Varadero
Sie haben sicherlich schon erste Eindrücke und garantiert auch schon die ersten Schritte im weißen Sand unternommen. Traumhaft. Kaum vorstellbar, dass der Name Varadero in der deutschen Übersetzung eigentlich Reparaturdock bedeutet. Ein Name, den die Gegend Piraten zu verdanken hatte. Denn eigentlich nutzten diese in früheren Zeiten die ursprünglich von Indianern bewohnte und bewaldete Halbinsel dazu, Schiffe zu bauen und zu reparieren. Aber auch, um in Höhlen ihre Schätze zu verstecken.

Erst im 19. Jahrhundert wurden in Varadero von Einheimischen erste Sommerhäuser gebaut. Ein Trend, der sich über die Jahre fortsetzte und verstärkte. Der von Castro gestürzte Staatspräsident Fulgenico Batista gehörte zum Beispiel ebenfalls dazu. Auch aus dem Ausland kamen nach und nach wohlhabende Menschen, um hier einen Feriensitz zu unterhalten. Die Industriellenfamilie du Pont lies neben ihrer noblen Villa "Xanadu Mansion" östlich von Vardero zusätzlich auch noch einen Golfplatz mit 9 Löchern bauen. Die Ausgangsbasis für die heutige 18-Loch-Anlage des Varadero Golf Club. Sollten Sie also Lust auf Golf haben ...

Ab den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts begann dann nach und nach die Entwicklung zum beliebtesten Badeort der Insel. Und spätestens mit der Einweihung des Hotels Melia Varadero im Jahr 1991 durch Fidel Castro persönlich, war der Startschuß für die heutige Nutzung der Halbinsel gefallen. Entlang dem ca. 20 km langen Strand, der sich durch weißen, feinen Strand auszeichnet, finden sich heute nahezu ausschließlich 4- und 5-Sterne Hotels mit all inclusive-Service.

Die besondere Qualität von Strand und Meer zeichnet sich in Varadero auch dadurch aus, dass nach der unabhängig ermittelten Meinung von Urlaubern durch das Tourismusportal Travelbook im Jahr 2019 hier die zweitschönsten Strände weltweit zu finden sind. (https://www.travelbook.de/ziele/straende/tripadvisor-ranking-hat-die-besten-straende-der-welt)

Genießen Sie also die Tage in dieser herrlichen Gegend. Sollten Sie zwischendurch Lust auf etwas anderes als relaxen, Strand und Meer haben, dann hätten wir hier etwas Abwechslung für Sie im Angebot.

13. Tag: Ende der Rundreise
Schade. Heute endet Ihre Reise. Es sei denn, Sie nutzen die günstigen Sonderkonditionen dieser Reise, um an der einen oder anderen Station etwas länger zu bleiben. Sprechen Sie uns darauf an! --> Mail an uns

Für unsere Gäste mit der Plus-Variante haben wir heute noch einen Taxi-Transfer vom Hotel zum Internationalen Flughafen "Juan Alberto Gómez" in Varadero vorgesehen. In der Budget-Variante erfolgt der Transfer mit dem Bus.

Sollten Sie den Rückflug ab Havanna gebucht haben, dann ist ein Transfer dort hin problemlos gegen Aufpreis möglich.

Unsere Leistungen beinhalten:

  • Bei Ankunft Transfer vom / zum Internationalen Flughafen in Havanna mit dem Taxi (Plus-Variante) nach Havanna Vieja oder mit dem Bus nach Havanna Miramar.
  • 4 Nächte in Havanna mit Übernachtung und Frühstück gemäß Programmbeschreibung und gebuchter Variante.
  • 2 Tage geführte, exklusiv durchgeführte Stadtbesichtigung in Havanna (deutschsprachig).
  • Tagesausflug in das Valle de Viñales gemäß Programmbeschreibung.
  • Transfer von Havanna nach Trinidad gemäß Programmbeschreibung.
  • 2 Nächte in Trinidad im Hotel Memories Trinidad del Mar (oder gleichwertig) mit all inclusive-Versorgung.
  • Stadtführung Trinidad incl. Valle de Ingenios (englischsprachig.
  • Transfer von Trinidad nach Varadero gemäß Programmbeschreibung.
  • 6 Nächte in Varadero mit All-inclusive-Service gemäß Programmbeschreibung und gebuchter Variante.
  • Taxi-Transfer vom Hotel in Varadero zum Internationalen Flughafen Varadero (Plus-Variante), Bustransfer Hotel Varadero zum Internationalen Flughafen Varadero (Budget-Variante). Transfer zum Internationalen Flughafen in Havanna sind auf Anfrage optional möglich.


Im Preis nicht beinhaltet sind folgende Leistungen:

  • Flug: Von Europa nach Kuba und zurück.
  • Trinkgelder, z. B. für Reiseleitung oder Hotelpersonal.
  • Touristenkarte (Visum) – diese können Sie günstig bei uns mitbestellen!


WICHTIG: An Samstagen und Sonntagen, bzw. an gesetzlichen Feiertagen entfällt der Besuch der Zigarren- und Likörfabrik in Vinales bzw. die Besuche von Museen in Havanna respektive Trinidad. Ihr Reiseleiter wird dafür alternative Programme in den Reiseablauf mit aufnehmen.

Verlängerung des Aufenthalts: Sie können Ihren Aufenthalt sowohl in Havanna, in Trinidad und auch in Varadero (all inclusive) verlängern. Die Konditionen dafür sind sehr günstig! Bei Verlängerung ist jedoch ein Hotelwechsel oder eine Änderung im beschriebenen Programmablauf nicht möglich. 



Hinweis:
Ein Klick auf die Bilder führt zu detaillierten Informationen.



Hinweis:
Ein Klick auf die Bilder führt zu detaillierten Informationen.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Ggf. erforderliche Programmänderungen, die kurzfristig erforderlich werden können:
Der Programmablauf und / oder die Hotelleistungen können z. B. aus technischen oder witterungsbedingten Gründen kurzfristig aber ohne Minderung der Gesamtleistung geändert werden. Es ist für uns selbstverständlich, dass wir uns mit allen Kräften bemühen, zumindest einen gleichwertigen Ersatz für Sie zu leisten.

DIE AKTIONSPREISE für die PLUS-Variante in der Wintersaison 2019 / 2020

Reisepreis pro PersonEZDZ
Reisezeitraum vom 01.11.2019 bis 21.12.2019:2.409 €1.579 €
Reisezeitraum vom 22.12.2019 bis 02.01.2020:2.973 €2.105 €
Reisezeitraum vom 03.01.2020 bis 31.01.2020:2.626 €1.766 €
Reisezeitraum vom 01.02.2020 bis 31.03.2020:2.713 €1.853 €
Reisezeitraum vom 01.04.2020 bis 30.04.2020:2.626 €1.766 €

Das Hotel Sevilla in Havanna veranstaltet am 24.12.2019 verpflichtend ein Weihnachtsdinner zum Preis von 70 € pro Person und an Silvester ein Neujahrsdinner zum Preis von 90 € pro Person. Die Kosten für beide Veranstaltungen müssen wir auf den Reisepreis aufschlagen. Für Kinder unter 12 Jahren gilt jeweils der halbe Preis.
 

DIE PREISE für die BUDGET-Variante in der Wintersaison 2019 / 2020

Reisepreis pro PersonEZDZ
Reisezeitraum vom 01.11.2019 bis 21.12.2019:1.361 €1.124 €
Reisezeitraum vom 22.12.2019 bis 02.01.2020:1.805 €1.359 €
Reisezeitraum vom 03.01.2020 bis 31.01.2020:1.637 €1.198 €
Reisezeitraum vom 01.02.2020 bis 31.03.2020:1.681 €1.244 €
Reisezeitraum vom 01.04.2020 bis 30.04.2020:1.361 €1.124 €

 

Alle Preise pro Person und Nacht incl. Frühstück in Havanna und mit all inclusive in Trinidad und Varadero. Zimmer-Upgrade, Kinderermäßigungen, 3er-Belegung etc. auf Anfrage.

Ihre Buchungsanfrage:

CU-ERL-V-CC-0018 PREISAKTION: Havanna spezial – Trinidad und viel All inclusive in Varadero, 13 Tage / 12 Nächte

Reisetermin
(Bitte geben Sie für die Doppelzimmer die Personenanzahl ein! Also z.B. für ein Doppelzimmer = 2 Personen)
2. Ihre Daten
3. Anfragen