Busrundreise – 4 Cities und Strand – Individualität pur – 15 Tage / 14 Nächte

Buchungscode: CU-GTC-V-VI-0002
Busrundreise – 4 Cities und Strand – Individualität pur – 15 Tage / 14 Nächte

Kuba auf eigene Faust. Und dennoch im Ablauf so verlässlich wie eine Komplettbuchung. Havanna, Trinidad und Santiago de Cuba sind die Stationen dieser Reisevariante: Nach einem "Stop over" in Santa Clara endet die Reise mit einem erholsamen, dreitägigen Badeaufenthalt in Varadero.

Programm "Busrundreise – 4 Cities und Strand – Individualität pur – 15 Tage / 14 Nächte"

1. Tag: Ankunft in Havanna

Nach Ihrer Ankunft in Kuba fahren Sie vom Internationalen Flughafen Varadero oder dem Internationalen Flughafen Havanna in Ihre Casa Particular in Havanna.

Im Programmpaket ist für Havanna stets die Übernachtung mit Frühstück in einer Casa Particular enthalten. Die Privatunterkunft liegt zentral in der Altstadt von Havanna, so dass Sie viele der Highlights, die Ihnen Havanna zu bieten hat, zu Fuß erkunden können.

Hinweis: Wir arbeiten auf Kuba nur mit Casas Particulares zusammen, die wir persönlich kennen und die von unseren deutschen Mitarbeitern vor Ort regelmäßig auf Ihre Qualität überprüft werden. Sofern Sie jedoch den Aufenthalt in einem normalen Hotel bevorzugen, können wir Ihnen zu entsprechend angepassten Konditionen auf Wunsch auch die Unterbringung in Hotels aller Sternen-Kategorien organisieren (passende Verfügbarkeiten vorausgesetzt). Sprechen Sie uns bei Ihrer Anfrage einfach darauf an!

Beispiel Casa Particular – Havanna Vieja (Altstadt) – Kategorie Apartment

Ein Klick auf die Überschrift führt Sie zu einer Beschreibung.





2. Tag: Havanna

Beim Frühstück in der Casa Particular können Sie sich für einen Tag voller Erlebnisse stärken. Die Möglichkeiten, die Ihnen die Hauptstadt Kubas bietet, scheinen fast unbegrenzt zu sein. Die Stadt, in der über 2 Millionen Menschen leben, ist eine der größten Städte der gesamten Karibik – entsprechend viel gibt es zu entdecken.

Ob Sie sich auf die Spuren der Revolution von Fidel Castro und Che Guevarra begeben oder sich ganz friedfertig mit der beeindruckenden kolonialen Architektur von Havanna Vieja, der Altstadt, vertraut machen bleibt völlig Ihnen überlassen. Bekannte, weil lohnenswerte Ausflugsziele, sind beispielsweise das Capitolio, das dem Kapitol in Washington nachempfunden ist und 1913 fertiggestellt wurde. Oder die über 200 Jahre ältere Kathedrale in Havanna Vieja, ein imposanter Bau, in dem einst sogar die Gebeine von Christoph Kolumbus gelegen haben sollen.

Hinweis: Falls Sie spezielle Interessen haben (Kunst, Religion, Architektur, Salsa, Rum und Tabak, Fahrt mit einem Oldtimer, usw.), dann können Sie diese auch bequem über entsprechende, bei uns buchbare Einzelbausteine befriedigen. Einen Überblick der Möglichkeiten zeigen wir Ihnen hier ---> Klick!

3. Tag: Havanna

Ein weiterer Tag in Havanna. Ein weiterer Tag, der nach dem Frühstück viele Möglichkeiten für Sie bietet. Immer einen Besuch wert: Die Festung Castillo de la Real Fuerza über der Bucht von Havanna, die einst zum Schutz vor Piraten gebaut wurde. Sie ist die zweitälteste Festung in ganz Zentralamerika und heute unter anderem ein Büro der UNESCO. Wenn man einen schönen Abend verbringen will, lohnt sich auch ein Ausflug zur Festung La Cabana. Diese war einst Sitz der Kommandatur von Che Guevara und ist heutzutage ein Museum. Auch die berühmte Kanonenschuss-Zeremonie wird hier bis heute Abend für Abend durchgeführt.

Sollten Sie ein wenig Unterhaltung und Zerstreuung suchen, lohnt sich auch ein Abstecher zur Bar "Bodeguita del Medio", wie es früher Literaturnobelpreisträger Ernest Hemingway stets gerne tat. "La Bodeguita del Medio" war nicht umsonst seine Lieblingsbar in Havanna!

Natürlich gibt es in Havanna auch zahlreiche schöne Museen. Genannt seien hier nur der Palacio de Bellas Artes, in dem man Kunstwerke aus griechischer, römischer, ägyptischer und moderner Zeit bestaunen kann, das Revolutionsmuseum, das sowohl die Unabhängigkeitsbewegung Kubas als auch die Revolution von Castro und Guevara beleuchtet, sowie das Geburtshaus von José Marti, dem großen kubanischen Freiheitskämpfer, der als Idol Fidel Castros gilt und bis heute in Kuba verehrt wird.

4. Tag: Havanna – Trinidad

Heute ist um 8:00 Uhr die Abfahrt nach Trinidad vorgesehen, wo Sie gegen 15:00 Uhr ankommen werden. Trinidad ist eine kleine Stadt an der Südküste von Kuba, die bis Mitte des 20. Jahrhunderts auf dem Landweg keine Verbindung zum Rest der Insel hatte.

In Trinidad können dem Reisenden sprichwörtlich süße Gedanken kommen. Ihren einstigen Wohlstand hatte die Stadt nämlich dem Umstand zu verdanken, dass in ihrer Umgebung viele Zuckerrohrplantagen lagen und die Zuckerbarone, denen sie gehörten, entsprechende Anwesen errichtet haben. Einige dieser Anwesen sind heute öffentlich zugänglich und bieten die Möglichkeit, auf einer Dachterrasse den Ausblick auf die Stadt zu genießen.

Im Programmpaket ist für Trinidad stets die Übernachtung mit Frühstück in einer Casa Particular beinhaltet.

Hinweis:
Wir arbeiten auf Kuba nur mit Casas Particulares zusammen, die wir persönlich kennen und die von unseren deutschen Mitarbeitern vor Ort regelmäßig auf Ihre Qualität überprüft werden. Sofern Sie jedoch den Aufenthalt in einem normalen Hotel bevorzugen, können wir Ihnen zu entsprechend angepassten Konditionen auf Wunsch auch die Unterbringung in Hotels aller Sternen-Kategorien organisieren (passende Verfügbarkeiten vorausgesetzt). Sprechen Sie uns bei Ihrer Anfrage einfach darauf an!

Beispiel Casa Particular – Trinidad – Kategorie Standard

Ein Klick auf die Überschrift führt Sie zu einer Beschreibung.




5. Tag: Trinidad

Dadurch, dass Trinidad so lange vom Rest Kubas getrennt war, hat es sich seinen kolonialen Charme und einen eigenen Charakter bewahrt. Mit schönen Kolonialbauten in der Innenstadt, traumhaften Karibikstränden sowie den weitläufigen Zuckerrohrplantagen in der Umgebung ist Trinidad ein einzigartiger Ort nicht nur in Kuba, sondern weltweit, weshalb die UNESCO Trinidad zum Weltkulturerbe erklärt hat.

Im Stadtkern kann man gemütlich durch die Straßen bummeln und sich wie in der Zeit zurückversetzt fühlen. Bedingt durch die Tatsache, dass es kaum Autoverkehr in Trinidad gibt, kann man sich ganz auf die im kolonialen Stil errichteten Gebäude einlassen.

6. Tag: Trinidad

Von Trinidad aus kann man bequem in die umgebende Natur gelangen und diese genießen. Insbesondere der Nationalpark Topes de Collantes ist mit dem Taxi schnell zu erreichen und bietet herrliche Möglichkeiten für Wanderungen im Grünen.

Wer es nicht ganz so natürlich haben will, kann auch im Inneren der Stadt bleiben und sich mit den Museen um die Plaza Mayor befassen. Alternativ kann man auch vor der Küste Trinidads schwimmen und schnorcheln gehen, beispielsweise am Playa Ancon.

7. Tag: Trinidad – Santiago de Cuba

Am Morgen um 8:00 Uhr treten Sie die Weiterfahrt nach Santiago de Cuba an. Die zweitgrößte Stadt Kubas erreichen Sie dann voraussichtlich um 20:30 Uhr.

Santiago de Cuba war im 16. Jahrhundert für einen Zeitraum von etwa 30 Jahren die Hauptstadt Kubas.

Bis heute gilt sie als Hauptstadt des Ostens, vor allem aber als die Hauptstadt des Rum. Die außerhalb Kubas berühmtesten Kinder der Stadt dürften wohl allesamt der Familie Bacardi angehören, die hier im Jahre 1862 ihre erste Rumdestillerie gegründet hat – der Grundstein für eine heute weltweit bekannte Marke.

Im Programmpaket ist für Santiago de Cuba stets die Übernachtung mit Frühstück in einer Casa Particular beinhaltet.

Hinweis:
Wir arbeiten auf Kuba nur mit Casas Particulares zusammen, die wir persönlich kennen und die von unseren deutschen Mitarbeitern vor Ort regelmäßig auf Ihre Qualität überprüft werden. Sofern Sie jedoch den Aufenthalt in einem normalen Hotel bevorzugen, können wir Ihnen zu entsprechend angepassten Konditionen auf Wunsch auch die Unterbringung in Hotels aller Sternen-Kategorien organisieren (passende Verfügbarkeiten vorausgesetzt). Sprechen Sie uns bei Ihrer Anfrage einfach darauf an!

Beispiel Casa Particular – Santiago de Cuba – Kategorie Standard

Ein Klick auf die Überschrift führt Sie zu einer Beschreibung.

8. Tag: Santiago de Cuba

Santiago de Cuba bietet Dank seiner Größe zahlreiche Möglichkeiten, sich einen schönen Tag zu machen. Lohnenswert und interessant ist auch und insbesondere ein Ausflug zur Festung El Morro über der Bucht. Ursprünglich als Verteidigungswall gegen Piratenangriffe erbaut, zieht sie heute daraus einen Profit und dient als Heimat für ein Piratenmuseum. Durch ihre erhobene Stellung bietet sie auch einen spektakulären Blick über die Bucht und die Stadt.

Auch das älteste Haus auf ganz Kuba befindet sich in Santiago de Cuba. Diego Velazquez, erster Konquestador und Gouverneur Kubas, hat es im Jahr 1516 errichtet. Später wurde es von Hernan Cortes erweitert. In diesen historischen Mauern befindet sich heute ein Museum für koloniale Kunst.

9. Tag: Santiago de Cuba – Santa Clara

Ein interessanter Ausflug könnte heute etwa ein Besuch im Museo del Ron werden. In diesem Museum wird die Geschichte des Rum beleuchtet und veranschaulicht. Kombinieren lässt sich das idealerweise mit einem Besuch im Museu Emilio Bacardi Moreau. Der Begründer der berühmten Rumdestillerie hatte eine private Sammlung aufgebaut, in der sich unter anderem einige Kunstwerke sowie eine ägyptische Mumie befinden.

Wer auf den Spuren der Geschichte wandeln will, sollte einen Besuch der Moncada-Kaserne auf gar keinen Fall verpassen. An dieser startete am 26. Juli 1953 ein gewisser Fidel Castro eine Revolution und versuchte, die Kaserne einzunehmen. Auch wenn dieses Vorhaben scheiterte und er dabei verhaftet wurde – ein Zeichen war gesetzt und der 26. Juli ist heute ein nationaler Feiertag in Kuba. Ebenfalls bedeutend in der Geschichte Kubas ist das Rathaus Ayuntamiento. Von dessen Balkon aus verkündete Fidel Castro am 01.01.1959 den Sieg der Revolution und die Unabhängigkeit Kubas.

Heute ist bei Ihrer Casa Particular ein Late Check-Out möglich, da die Abfahrt mit dem Bus um 20:00 Uhr geplant ist. Über Nacht fahren Sie im komfortablen und klimatisierten Reisebus nach Santa Clara, wo Sie etwa um 08:10 Uhr ankommen werden.

10. Tag: Santa Clara

Santa Clara steht auch Dank seiner 1952 gegründeten Universität im Ruf, ein Zentrum der Bildung und Wissenschaft auf Kuba zu sein. Auch auf den Gebieten Kunst und Kultur hat Santa Clara einiges zu bieten. Der Capiro-Verlag, die Bibliothek "José Martí", die von Samuel Feijóo gegründete Zeitschrift Signos, der Filmklub Cubanacán und das Theater "la Caridad" verdienen dabei besondere Erwähnung.

Im Programmpaket ist für Santa Clara stehts die Übernachtung mit Frühstück in einer Casa Particular beinhaltet.

Hinweis: Wir arbeiten auf Kuba nur mit Casas Particulares zusammen, die wir persönlich kennen und die von unseren deutschen Mitarbeitern vor Ort regelmäßig auf Ihre Qualität überprüft werden. Sofern Sie jedoch den Aufenthalt in einem normalen Hotel bevorzugen, können wir Ihnen zu entsprechend angepassten Konditionen auf Wunsch auch die Unterbringung in Hotels aller Sternen-Kategorien organisieren (passende Verfügbarkeiten vorausgesetzt). Sprechen Sie uns bei Ihrer Anfrage einfach darauf an!

Beispiel Casa Particular – Santa Clara – Kategorie Standard

Ein Klick auf die Überschrift führt Sie zu einer Beschreibung.





11. Tag: Santa Clara

Heute bleibt Zeit, um ein weiteres Mal auf den Spuren der Revolution zu wandeln. Santa Clara ist bekannt als die letzte Ruhestätte Che Guevaras, dessen Gebeine hier seit 1997 in einer Denkmalstätte liegen. Auch einige seiner Mitstreiter wurden hier begraben, an der Stätte ihres vielleicht größten Erfolges. Wenige Tage, nachdem sie unter Führung von Guevara Santa Clara eingenommen und damit den Weg nach Havanna frei gemacht hatten, flüchtete der damalige Diktator Batista ins Ausland – der Sieg für die Revolution. In diesem Zusammenhang kann man auch das Monument des Tren Blindado besichtigen.

Weniger revolutionsbegeisterte Reisende finden interessante Eindrücke in der Innenstadt. Das Theater "La Caridad", die Kirche "Nuestra Senora Carmen", das Museum für dekorative Künste und einiges mehr sorgen hier für einen kurzweiligen Aufenthalt.

12. Tag: Santa Clara – Varadero

Um 08:15 Uhr geht die Reise weiter mit dem Bus in Richtung Varadero, wo die Ankunft für etwa 11:35 Uhr vorgesehen ist.

Im Programmpaket ist das 4* Hotel Cuatro Palmas (oder vergleichbar) mit All Inclusive-Service beinhaltet.

Hinweis: Alternativ zur Unterbringung in diesem Hotel können wir Ihnen zu entsprechend angepassten Konditionen auf Wunsch auch die Unterbringung in einem einfacheren Hotel oder einer Casa Particular, bzw. in einem noch höher wertigeren Hotel organisieren (bei allen Down- und Upgrades passende Verfügbarkeiten vorausgesetzt). Sprechen Sie uns bei Ihrer Anfrage einfach darauf an!

Varadero ist bekannt für seine Traumstrände. Die Stadt befindet sich auf einer Halbinsel an der Nordküste von Matanzas, die eine Länge von 22 Kilometern bei einer Breite von durchschnittlich gerade einem Kilometer hat. Dadurch ergibt sich eine im Vergleich zur Gesamtfläche der Stadt enorme Strandfläche - mit ein Grund dafür, dass die Auswahl an hochwertigen Hotels hier sehr üppig ist.

Hotel Starfish Cuatro Palmas ****

Ein Klick auf die Überschrift führt Sie zu einer Beschreibung.
 

13. Tag: Varadero

Zum Abschluss Ihrer Reise können Sie sich hier von All Inclusive-Service im Hotel Cuatro Palmas (oder vergleichbar) verwöhnen lassen und am Strand entspannen.

14. Tag: Varadero

Ein weiterer Tag mit Sonne, Strand und Urlaubsfeeling in Varadero - und gleichzeitig der letzte vollständige Tag Ihrer Reise. Eine letzte Nacht in Varadero im Hotel Cuatro Palmas (oder vergleichbar) mit All Inclusive-Service steht Ihnen bevor.

15. Tag: Abreise

Eine Reise, auf der Sie Land und Leute kennen lernen konnten und viele Eindrücke gewonnen haben, geht heute zu Ende. Sie werden vom Programmhotel in Varadero zum internationalen Flughafen Varadero oder Havanna, bzw. zu einem möglichen Anschlussprogramm in Varadero oder Havanna gebracht.


Unsere Leistungen:

  • Transfers: Bei Ankunft vom Flughafen Havanna oder Varadero in die im Programm beschriebene Unterkunft. Bei Abreise vom Programmhotel zum Flughafen Havanna oder Varadero.
  • Tickets für alle in der Programmbeschreibung angegebenen Fahrten mit den Linien-Bussen.
  • Hotels bzw. Privatpensionen (Casa Particulares): Wie im Programmtext angegeben oder vergleichbar.
  • Verpflegung: Alle o.g. Hotelübernachtungen beinhalten das Frühstück / In Varadero ist All Inclusive-Service beinhaltet.

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Flug: von Europa nach Kuba und zurück.
  • Transfers zwischen den gebuchten Hotels und den Viazul-Bushaltestellen. Taxis sind jeweils an den Bushaltestellen abrufbar.
  • Trinkgelder: Diese sind nicht einkalkuliert, sondern können von jedem Gast selbst gezahlt werden. Z.B. an Kellner, Zimmermädchen und anderes Servicepersonal.
  • Visum (Touristen-Karte). Dieses können Sie günstig bei uns mitbestellen.
     

Leistungsänderungen:

Der Programmablauf und / oder die Hotelleistungen können z.B. aus technischen oder witterungsbedingten Gründen (z.B. Fahrplanänderungen des Linienbusunternehmens) kurzfristig aber ohne Minderung der Gesamtleistung geändert werden. Es ist für uns selbstverständlich, dass wir uns mit allen Kräften bemühen, zumindest einen gleichwertigen Ersatz für Sie zu leisten.

Soweit sich bei den Fahrplänen und/oder im Programmablauf Änderungen ergeben, die einseitig von den kubanischen Leistungsträgern ausgelöst und von uns nicht beeinflusst werden können, bemühen wir uns um adäquate Alternativen. Soweit solche Änderungen sich nachweislich tariflich auswirken, kann es auch zu Preisänderungen und Anpassungen im Reisepreis kommen, die wir uns für solche Fälle ausdrücklich vorbehalten. Wir werden uns in Ihrem Interesse aber in jedem Fall im Dialog mit unseren Leistungsträgern vor Ort um Maßnahmen bemühen, die Ihre Reise inhaltlich und preislich möglichst nicht verändern. Allerdings weisen wir ergänzend darauf hin, dass von uns nicht beeinflussbare Änderungen seitens der kubanischen Leistungsträger auch noch während Ihrer Reise möglich sein können. In allen Fällen, aus denen sich inhaltliche oder preisliche Änderungen zur gebuchten Reise ergeben könnten, ist unsere Veranstalterhaftung auf den jeweils im Reisepreis enthaltenen Fahrpreis limitiert. 


Bitte beachten Sie die folgenden, wichtigen Informationen zu dieser Reise:

Sämtliche Angaben über die Abfahrtszeiten und Ankunftszeiten der Linienbusse sind ohne Gewähr. Selbstverständlich erhalten Sie vor Beginn Ihrer Reise eine Liste der bestätigten Buchungen in Casas Particulares und Hotels und die aktuellen Abfahrt- und Ankunftszeiten der Viazul-Reisebusse, bzw. anderer gebuchten Busunternehmen.

Die Reisebusse sind klimatisiert. Bitte nehmen Sie für die Busfahrten wärmere Kleidung mit!

Sie haben in Kuba stets eine direkte Anlaufstelle, die Sie bei evtl. auftretenden Problemen unterstützt oder Ihre Fragen zu der Reise beantwortet: unser Partnerbüro in Havanna.


Optionale Leistungen:

Vor, während oder nach dieser Reise können Sie aus unserem vielfältigen, touristischen Angebot weitere Reisemodule, wie z.B. eine Badeverlängerung --> Hotels oder einen Salsa-Tanzkurs -> „a lo cubano“ hinzubuchen. Für eine persönliche Beratung und Reisetipps dazu stehen wir Ihnen gerne telefonisch und via E-Mail zur Verfügung --> Kontakt.

Casas Particulares – Privatpensionen in Kuba – was man darüber wissen sollte

Die Übernachtung in Privatpensionen ist eine absolut empfehlenswerte Alternative zu Hotelübernachtungen - vor allem für diejenigen Reisegäste, die Land und Leute wirklich kennen lernen möchten. Durch den Kontakt mit den Vermietern erhält man z.B. Einblicke in das kubanische Alltagsleben wie dies anders kaum möglich ist. Die Casa-Wirte sind alle sehr um ihre Gäste bemüht und bieten einen engagierten Service der meist über dem Serviceniveau der lokalen Hotels liegt. Selbstverständlich können Ihnen ihre Gastgeber auch viele Tipps für ihre Unternehmungen auf eigene Faust geben – Geheimtipps aus erster Hand.

Andererseits ist es jedoch auch wichtig zu wissen, dass Ihre Vermieter Privatpersonen und keine Hoteliers sind und dass dies Privathäuser in einem Entwicklungsland und keine Hotels mit einem internationalen Standard sind. Sie müssen also damit rechnen, dass evtl. auch einmal der Strom ausfallen kann (keine Notstromgeneratoren) oder dass die Warmwasseraufbereitung bzw. die Klimaanlage nicht funktioniert (die Ersatzteilbeschaffung gestaltet sich so manches Mal schwierig). Dies sind natürlich Ausnahmen und ihre Vermieter werden sehr bemüht sein so schnell als möglich Abhilfe zu schaffen.

Ebenfalls ist es wichtig zu wissen, dass die Bauvorschriften u.a. nicht mit europäischen Maßstäben vergleichbar sind. Treppen, Geländer und Balkone z.B. halten sich an keine Mindesthöhen oder z.B. bei Elektroinstallationen gibt es meist weder einen Schutzleiter noch einen "Schutz" bei Badinstallationen. Dies ist landestypisch (und gilt z.B. auch für sehr viele Hotels), sollte jedoch bei der Buchung mit Kindern oder z.B. beim Umgang mit elektrischen Geräten von Ihnen berücksichtigt werden.

Bei Übernachtungen in Privatpensionen sind Sie naturgemäß auch in das kubanische Lebensumfeld mit eingebunden. Viele unserer Reisegäste möchten genau dies. Das bedeutet jedoch auch, dass entsprechend der kubanischen Mentalität durchaus auch einmal eine Familienfeier stattfinden kann oder mit hörbarer Begeisterung ein Spiel des kubanischen Nationalsports Baseball angeschaut wird. Es kann also durchaus passieren, dass es auch einmal etwas lauter wird.... aber auch dass Sie mit dazu eingeladen werden.

 

WICHTIG / Buchung von Casas Particulares – Haftung

Um die Nachfrage unserer Reisegäste nach Privatpensionen zu decken, haben wir einen "Pool" von mehreren Casas organisiert, der es uns erlaubt Ihnen adäquate Übernachtungen in angenehmen Ambiente, meist auch in den stark ausgelasteten Hochsaisonzeiten anbieten zu können. Alle Casas sowie deren Betreiber kennen wir persönlich und diese werden von uns routinemäßig bei unseren Aufenthalten in Kuba besucht um die Qualität zu prüfen. Dazu gehören z.B. die Sauberkeit, die Ausstattung, der Erhaltungszustand und soweit es unsere Kenntnisse zulassen auch die Qualität der Installationen (Wasser, Elektrik u.a.).

Wir bitten jedoch um Verständnis dafür, dass wir Casa Particulares ausschließlich VERMITTELN. Dies bedeutet, dass wir uns als Vermittler um die gesamte Buchungsabwicklung kümmern, Sie jedoch einen direkten Beherbergungsvertrag mit den Vermietern der Privatpension abschließen. Dies gilt ausdrücklich auch dann, wenn Sie weitere Reisebausteine wie z.B. eine Rundreise, Tanzkurs oder Führungen bei uns buchen. Auch in diesen Fällen wird die Übernachtungsleistung von uns lediglich vermittelt.  

Mit ihrer Buchung einer Casa Particular erkennen Sie diese Vereinbarung an.