Es kann wieder losgehen!

Ab dem 15.11.2021 entfällt die Quarantäne!

Jetzt gibt es auch für Kuba wieder Erleicherungen bei der Einreise für touristische Reisen. Ab dem 15.11.2021 entfällt die bisher obligatorische Quarantäne!

Bisher müssen Einreisende in Kuba wegen der Corona-Pandemie zunächst in eine obligatorische Quarantäne. Das ist natürlich eine hohe Hürde und hat viele Urlauber davon abgehalten Kuba zu besuchen. Umso mehr, als die Corona-Zahlen auf der karibischen Trauminsel in den vergangenen Monaten leider – wie in den meisten Ländern weltweit auch – eher angestiegen als gefallen sind.

Inzwischen zeigt sich der Erfolg der konsequenten Impfbemühungen, die durch die kubanische Regierung in den letzten Monaten verfolgt wurden. Wegen dem schnellen Impf-Fortschritt in Kuba – die staatlichen Stellen gehen davon aus, dass bis November 2021 rund 90% der Bevölkerung geimpft sein werden – soll u.a. diese Quarantänevorschrift ab dem 15.11.2021 entfallen. Das teilte das kubanische Tourismusministerium am 08.09.2021 offiziell mit.

Stand heute gehen wir davon aus, dass ab diesem Datum u.a. auch die europäischen Impfnachweise bei der Einreise in Kuba anerkannt werden. Detailliertere Informationen zu den einzelnen, nach und nach geplanten Wiederöffnungsschritten fehlen uns derzeit allerdings noch.

Wir halten Sie hier auf dem Laufenden. Sollten Sie immer ganz schnell über weitere Fortschritte informiert werden wollen, dann schreiben Sie uns dazu eine kurze Mail. Wir nehmen Sie dann in unseren Verteiler auf.

Diese guten Nachrichten aus Kuba ermöglichen nun auch wieder Reiseplanungen. Schreiben Sie uns für Ihre Kuba-Reise einfach Ihren Wunschtermin und die Vorstellungen, was Sie in Kuba gerne sehen und erleben wollen. Wir können Ihnen Dank den Vorort-Informationen unserer Kuba-Mitarbeiter dann jeweils zeitnah sagen, was für Ihren Traumurlaub schon wieder möglich ist, und mit Ihnen gemeinsam eine optimale Reiseplanung aufbauen.

Ein paar Ideen liefert Ihnen vielleicht gleich der nachstehende Artikel.
 

Ihre Kuba Rundreise 2022

Besuchen Sie den Inselstaat bei einer Kuba Rundreise 2022! Eine Rundreise bietet Ihnen viele Vorteile. Hier warten nicht nur die üblichen Sehenswürdigkeiten, Zigarren und Rum auf Sie, sondern auch eine Vielzahl an Festivals, Ausstellungen und natürlich der Karneval!

Von einer entspannten Reiseplanung, bis hin zu der perfekten Tour zu den großartigen Highlights und Events ist hier an alles gedacht. Nutzen Sie unsere Kuba Rundreisen 2022, um den Inselstaat kennenzulernen.

Festivals und Karneval auf Ihrer Kuba Rundreise 2022

Kubaner sind ein sehr feierfreudiges Volk. Über das ganze Jahr verteilt finden diverse Veranstaltungen statt. Von Musik- über Kunst- bis hin zu Zigarren-Festivals wird hier alles geboten. Und nicht zu vergessen, der Karneval! Nutzen Sie die Gelegenheit, auf Ihrer Kuba Rundreise 2022 die schönsten Plätze zu sehen und dabei auch gleich noch in die Feierlichkeiten einzutauchen. Erleben Sie Kuba von seiner bunten Seite.

Im Januar die mannigfaltige Folklore Kubas beim FolkCuba erleben. Die vielfältigen Umzüge beim Romerias de Mayo im Mai in Holguin bewundern. Im Juni in Guantanamo zu afrokubanischer Musik auf dem Festival del Chagüi tanzen oder im Dezember beim Filmfestival in Havanna neue Filme erleben: Hier ist für jeden etwas dabei.

Der Karneval dauert von Juni bis in den August hinein. Hotspots dafür sind Camagüey, Trinidad und Matanzas/Varadero. Bunte Umzüge, Musik und Maskeraden erleben Sie am Karneval in Havanna oder beim Highlight des kubanischen Karnevals – dem Festival del Caribe in Santiago de Cuba. Zusätzlich finden in Remedios im Dezember karnevalartige Umzüge statt. Hier ist die Party sozusagen nie zu Ende!

Sprechen Sie Spanisch?

Wie Sie auf Ihrer Kuba Rundreise 2022 feststellen werden, sind Spanischkenntnisse hier durchaus hilfreich. Aber die Kommunikation klappt auch hervorragend mit Händen und Füßen. Kubaner sind diesbezüglich sehr freundlich, offen und – ja – auch kreativ. In den Schulen auf der Insel wird als Fremdsprache Englisch unterrichtet, so dass die Verständigung auch so funktioniert. Zumindest auf Basisniveau.

Kuba Rundreise 2022: Gesund bleiben

Dass die Corona-Pandemie auch vor der Insel nicht Halt gemacht hat, werden Sie auf Ihrer Kuba Rundreise 2022 feststellen. Es gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln., das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist bis auf Weiteres Pflicht (Stand 2021). Die Bevölkerung ist sehr bemüht, das durchgängige Gesundheitskonzept der Behörden konsequent umzusetzen. Kuba verfügt über selbst entwickelte Impfstoffe, welche flächendeckend eingesetzt werden.

Um auf Ihrer Reise vor dem Dengue-Fieber und Zika-Virus-Infektionen geschützt zu sein, ist eine Mückenprophylaxe empfehlenswert. Impfungen sind keine vorgeschrieben. Ein Schutz gegen Hepatitis A und B, Typhus sowie Tollwut wird aber empfohlen, sofern Sie im Landesinnern abseits der touristischen Infrastrukturen unterwegs sind.

Nehmen Sie eine auf Spanisch oder Englisch ausgestellte Bestätigung Ihrer Krankenversicherung mit. Bei der Einreise muss diese vorgelegt werden.

Ganz einfach flüssig bleiben

Die Insel im karibischen Meer verwendete seit 1994 zwei parallele Währungen: Den kubanischen Peso (CUP) für die einheimische Bevölkerung sowie speziell für Touristen den konvertierbaren Peso (CUC). Seit dem 1. Januar 2021 kann jedoch nur noch der CUP verwendet werden. Daneben existiert seitdem auch noch der MLC (moneda libremente convertible). Dies ist jedoch im Prinzip lediglich eine virtuelle Verrechnungswährung, die nicht in effektiven Scheinen existiert, sondern lediglich auf den entsprechenden Bankkonten geführt wird.

Als Zahlungsmittel ist Bargeld am besten. EC-Karten werden auf Kuba nicht akzeptiert, dafür aber Kreditkarten. Mit ihnen ist es am einfachsten, Geld abzuheben. Visa oder Mastercard sind empfehlenswert. Kreditkarten amerikanischer Institute funktionieren in Kuba allerdings nicht (z.B. American Express). Haben Sie also immer etwas Bargeld dabei, denn unsere Rundreisen führen Sie auch zu abseits gelegenen Orten.

Für die Einreise nach Kuba ist neben einem noch mind. 6 Monate gültigem Reisepass auch ein Visum nötig. Dieses Dokument, auch Visakarte oder Touristenkarte genannt, muss vor der Einreise beantragt und ausgefüllt werden. Unsere Reisegäste können diese Visakarte optional direkt über uns beziehen, weil wir einen entsprechenden Vertrag mit der kubanischen Botschaft in Deutschland geschlossen haben.

Sicherheit geht vor

Kuba gilt als sicheres Land. Dennoch haben die Touristenströme die Kleinkriminalität angetrieben. Bewahren Sie wichtige Dokumente wie Ausweise, Flugtickets und Führerschein an einem sicheren Ort auf und tragen Sie Kopien bei sich. Das gleiche gilt für Bargeld: Nicht zu viel mitnehmen, den Rest sicher aufbewahren.

Es empfiehlt sich politische Diskussionen und Demonstrationen zu vermeiden.

Abenteuerliche Kuba Rundreise 2022

Erschrecken Sie sich nicht, wenn auf Ihrer Rundreise nicht immer alles so funktioniert, wie Sie es aus Deutschland gewöhnt sind: Weil Kuba unter Stromengpässen leidet, wird außerhalb der touristischen Zentren gelegentlich der Strom abgeschaltet. Dies kann zu Beeinträchtigungen in der Wasserversorgung und Kommunikation führen.

Zudem gab es auf Kuba bis vor wenigen Jahren nur wenige Möglichkeiten, ins Internet zu kommen. Heute gibt es öffentliche Orte, sogenannte „WiFi-Areas“. Zu erkennen sind sie an den vielen Menschen mit einem Handy in der Hand. Da sich diese außerdem meist auf zentralen Plätzen befinden, sind auch die Sehenswürdigkeiten oft nicht weit entfernt. Die Internetversorgung in den Hotels ist mittlerweile fast durchgängig als „gut“ zu bezeichnen – wobei die zur Verfügung stehenden Geschwindigkeiten spürbar geringer sind als in unseren europäischen Ländern.

Wohin Ihre Reise Sie auch führt: Mit unseren Kuba Rundreisen 2022 können Sie jede Ecke des grünen Kaimans entdecken, wie Kuba aufgrund seiner krokodilähnlichen Form gerne genannt wird. Egal ob von Havanna über Pinar del Rio nach Santiago de Cuba und wieder zurück nach Havanna, oder ob Sie von der Isla de la Juventud über den Parque Nacional Turquino den Strand von Cayo Coco ansteuern, bevor es zurück geht: Eine Rundreise ist immer ein Erlebnis!

Nicht mehr lange. Alles wird gut.

Schade!

Es hat alles so gut angefangen. Die Kubaner hatten hart daran gearbeitet, das leidige Virus so unter Kontrolle zu bekommen, dass Tourismus in diesem herrlichen Land wieder möglich ist. Unsere Mitarbeiter im Büro der Hauptstadt Havanna haben uns immer wieder neue Informationen geschickt und wir haben uns gleich mit dem ersten Flug, der von Deutschland nach Kuba wieder möglich war ,auch persönlich vor Ort darüber informiert, wie gewissenhaft und sorgfältig mit der Pandemie umgegangen wurde. Und endlich war es ja dann auch so weit, dass die Behörden vor Ort für Touristen wieder grünes Licht gaben und auch das deutsche Auswärtige Amt Dank niedriger Infektionszahlen die Reisewarnung für Kuba aufgehoben hat. Urlaub auf Kuba ging wieder.

Inzwischen sind die Zahlen jedoch leider wieder gestiegen. Es gibt wieder eine Reisewarnung und auch die erneut sehr verantwortungsbewusst handelnde kubanische Regierung hat umgehend neue Schutzmaßnahmen ergriffen. Aus diesem Grund sind kurzfristig angesetzte Reisen nach Kuba derzeit leider nicht möglich. Auf Sicht – die Imfungen sind weltweit angelaufen und lassen hoffen – kann man jedoch so langsam wieder Reisepläne schmieden.

Sprechen Sie uns auf Ihre Kuba-Wünsche an. Wir nennen Ihnen die Möglichkeiten und erstellen gerne ein für Sie unverbindliches und vor allem risikofreies Angebot. (Alle bei uns vor dem 30.09.2021 neu abgeschlossenen Buchungen können ohne Angabe von Gründen bis 30 Tage vor Reisestart kostenfrei storniert oder wertgleich und kostenfrei auf eine unserer anderen Destination umgebucht werden. Diese Regelung ist gültig für das Landprogramm. Für internationale Flüge – die von uns lediglich vermittelt werden – gelten die entsprechenden Bedingungen der gebuchten Airline. Kurzfristigere Stornierungen auf Grund von Reisewarnungen oder z.B. der Verhängung von Quarantäne-Maßnahmen sind natürlich im Rahmen des gültigen Reiserechts unabhängig davon möglich.). 
 

Neue Regelungen ab 06.02.2021!

Auch in Kuba steigen aktuell die Corona-Infektionszahlen, wobei die Inzidenzen in den einzelnen Provinzen sehr unterschiedlich sind. Einer der aktuellen Hotspots ist z. B. Havanna – aber auch Santiago de Cuba ist von den steigenden Zahlen betroffen.

Mit Wirkung ab dem 06.02.2021 haben deshalb die zuständigen staatlichen Stellen neue Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie verfügt. Von diesen Maßnahmen ist auch der internationale Tourismus betroffen.

Ab dem 06.02.2021 gelten die nachstehenden Regelungen (Aufzählung ohne Anspruch auf Vollständigkeit / vorbehaltlich weiterer, auch kurzfristiger Änderungen ohne vorheriges Avis):

  • Einreisende Touristen müssen bei Ankunft am Flughafen in Kuba einen negativen Corona-Test vorlegen, der NICHT älter als 72 Stunden sein darf.
  • Noch im Flughafen in Kuba wird ein weiterer PCR-Test vorgenommen (Die Kosten für diesen Test, ca. 30 US-$, sind meist bereits im Flugpreis inkludiert).

Die weiteren Bestimmungen sind abhängig davon, für welchen Urlaubtyp Sie sich entschieden haben:

Pauschalreisen (Badeurlaub im Hotel):
Für Reisende, welche einen Pauschalurlaub in einem lizenzierten Hotel gebucht haben, besteht nach dem PCR-Test im Flughafen in Kuba die Pflicht, sich bis zum Erhalt des negativen Testergebnisses im Hotel aufzuhalten. Das Ergebnis dieses Tests liegt im Regelfall innerhalb von 1 – 3 Tagen vor. In Einzelfällen kann es zu Verzögerungen kommen.

Individualreisen (Privatpensionen und Rundreisen):
Für Reisende, die ihren Aufenthalt nicht in einem auf Pauschalreisen ausgelegten Hotel gebucht haben, sondern sich in einer „Casa Particular“ oder jedweder anderer Unterkunft aufhalten möchten, gelten ab dem 6. Februar 2021 folgende Regelungen: Unmittelbar nach Einreise besteht eine Absonderungspflicht in einem kostenpflichtigen, von den kubanischen Behörden zugewiesenen Hotel bis zum Erhalt eines weiteren negativen Testergebnisses. I.d.R. erfolgt dieser zweite Test am fünften Tag nach Einreise in Kuba. Das Testergebnis sollte innerhalb von 1 – 3 weiteren Tagen vorliegen. Verzögerungen können im Einzelfall nicht ausgeschlossen werden. Bei Interesse an einer Kuba Individualreise kontakten Sie uns bitte via Email service@remove-this.erlebe-reisen.de: Gerne bieten wir Ihnen die obligatorische Unterbringung in einem der von den staatlichen Stellen für die Quarantäne vorgesehenen Hotels an.

Bei einem positiven Ergebnis muss mit einer stationären Aufnahme und Isolation in einem Krankenhaus oder staatlichen Hotel für mindestens acht Tage gerechnet werden. Die Quarantäneeinrichtungen sind dabei nur auf die Sicherstellung der medizinischen Notwendigkeiten ausgerichtet. Mitreisende Angehörige von positiv getesteten Personen, die selbst negativ getestet wurden, müssen im gebuchten Hotelzimmer verbleiben, bis ein zweites negatives Testergebnis vorliegt. Der zweite Test wird am siebten Tag nach Einreise vollzogen. Das Testergebnis liegt frühestens am achten Tag vor.

Darüber hinaus bleiben auch die bestehenden, aktuellen Corona-Maßnahmen bestehen. Dies sind unter anderem:

  • Der öffentliche Transport (z. B. den VIAZUL Linienbussen) fällt aus, bzw. ist nur limitiert verfügbar.
  • Im gesamten öffentlichen Raum muss ein Mund-Nasenschutz getragen werden. Die Verletzung dieser Vorschrift wird stringent verfolgt. Touristen können bei Nichtbeachtung mit Strafen von bis zu 2.000,-- US-$ belegt werden. Von der Verpflichtung ausgenommen sind jedoch z. B. Aufenthalte am Hotelstrand bzw. am Swimmingpool des Hotels.
  • Viele öffentliche Einrichtungen wie z. B. Museen, Shows oder auch Bars sind bis auf Weiteres geschlossen. Restaurants dürfen lediglich Straßenverkauf bzw. Anlieferung anbieten. In Havanna z. B. bis 19:00 Uhr.
  • Ab 21:00 Uhr besteht in Havanna aktuell eine Ausgangssperre. Auch in weiteren Provinzen muss in den Abendstunden und in der Nacht mit Ausgangsbeschränkungen gerechnet werden.

Entsprechend den regionalen Infektionszahlen in Kuba können diese vorgenannten Vorschriften variieren! Auch muss bedacht werden, dass jederzeit weitere oder geänderte Reisebeschränkungen innerhalb Kubas verhängt werden können, so dass einzelne Regionen dann nicht mehr besucht werden dürfen!

Das Erlebe-Reisen-Team vor Ort unterstützt unsere Reisegäste vor Ort bestmöglich mit Informationen und Hilfestellungen, z. B. wenn eine Reiseroute geändert werden muss.

Im internationalen Vergleich, auch mit Europa, sind die Infektionszahlen in Kuba immer noch relativ niedrig. Hinzu kommt, dass Kuba über viel medizinisches Personal mit großer Erfahrung verfügt und in der vergangenen Zeit sowie auch aktuell restriktiv gegen das Covid-19-Virus vorgegangen wird. Die Bevölkerung unterstützt weitestgehend und aktiv die getroffenen Maßnahmen der staatlichen Institutionen zur Senkung der Infektionszahlen. Infektionsketten werden akribisch nachverfolgt.

Wir sind deshalb recht optimistisch, dass Kuba die aktuelle, komplexe Situation innerhalb der kommenden Wochen recht zügig in den Griff bekommt und damit unverändert eine der wenigen Fernreise-Destinationen bleibt, die auch in Corona-Zeiten nicht als Risikogebiet gilt.





Sogar die Jüngsten tragen Masken.





 

Vor der Weiterreise muss ein negatives PCR-Testergebnis vorliegen!


Die Behörden in Kuba haben für alle Reisenden einen verpflichtenden PCR-Test vorgeschrieben, der bei Ankunft direkt am Flughafen vorgenommen wird. Bezüglich der Kosten für diesen Test verweisen wir auf die nachstehende Meldung "Wichtiger Hinweis von CONDOR!".

Egal an welchem Airport in Kuba Sie ankommen, es ist ihr erster Aufenthaltsort im Land. Diesen ersten Aufenthaltsort und Ihre dort gebuchte Unterkunft (Hotel / Casa Particular) dürfen Sie erst dann wieder verlassen – zum Beispiel für eine nachfolgende Rundreise – wenn das Ergebnis des Tests vorliegt. Wir empfehlen deshalb, für den Aufenthalt am ersten Ankunftsort bis zum Vorliegen Ihres Testergebnisses in jedem Fall wenigstens 2 Nächte einzuplanen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich diese Bestimmung auf Grund behördlicher Anordnung auch kurzfristig wieder ändern kann, weshalb wir keine Haftung für den aktuellen Stand dieser Information übernehmen können. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt ggf. auch selbst noch einmal bei den zuständigen Behörden oder bei den Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland.

 

Wichtiger Hinweis von CONDOR


Bei Ihrer Ankunft in Kuba wird bei Ihnen noch am Flugplatz ein PCR-Test durchgeführt, der verpflichtend ist. Von CONDOR, der deutschen Airline mit der wir bei der Vermittlung von Flugtickets zusammenarbeiten, haben wir dazu folgende Mitteilung bekommen, die wir zu Ihrer Information hier veröffentlichen:

Anpassung bezüglich der Einreise nach Kuba
Auf Erlass der kubanischen Behörden gibt es folgende Anpassungen:

  • Für Abflüge ab dem 1. Dezember 2020 sind wir aufgrund neuer Bestimmungen verpflichtet, die Kosten für die bei der Einreise vorgeschriebenen PCR-Tests zu zahlen. Die Kosten für die Tests belaufen sich auf 25 EUR bzw. 30 US-Dollar und sind bereits bei Ihrem Abflug in Frankfurt am Check-in oder Gate zu entrichten. Die Bezahlung ist in bar oder mit Kreditkarte möglich.
  • Sie sind weiterhin gemäß der lokalen Bestimmungen verpflichtet, eine Kreditkarte bei Einreise mit sich zu führen. Sollten Sie vor Ort auch auf Bargeld zurückgreifen wollen, empfehlen wir Ihnen, eine ausreichende Menge Bargeld in Euro oder US-Dollar mitzuführen, weil sie aufgrund der aktuellen Währungspolitik Kubas ggf. kein Bargeld am Geldautomaten vor Ort abheben können.

Bitte denken Sie bei der Buchung Ihrer Reise auch daran, dass Sie – zum Beispiel bei einer Rundreise – den ersten Aufenthaltsort nach der Ankunft in Kuba erst dann verlassen dürfen, wenn das (negative) Testergebnis vorliegt. Wir empfehlen deshalb in jedem Fall, für den ersten Aufenthaltsort nach der Ankunft in Kuba mindestens 2 Nächte vorzusehen!

 

Die aktuelle Situation in Kuba aus "deutscher Sicht"

 
 

 
 

Unser aktueller Eindruck am 09. November 2020 ist gut.

Auch wenn uns die Kollegen aus unserem Büro in Havanna in den letzten Monaten immer zeitnah über die Pandemie-Entwicklung in Kuba informiert haben, wollten wir uns die Situation vor Ort aus "deutscher Sicht" selbst anschauen. Wir haben den ersten Condor-Flug, der seit Monaten nach Kuba wieder möglich war, genutzt und uns vor Ort mit kritischem Auge umgeschaut. Hier unsere Eindrücke:

Die deutsche Airline Condor fliegt den Badeort Varadero von Deutschland aus fast wie vor Corona-Zeiten wieder mehrfach wöchentlich an. Auch die anderen internationalen Flughäfen des Landes – bis auf Havanna – sind ebenfalls wieder geöffnet. Man rechnet derzeit damit, dass die Hauptstadt ab ca. 11. November wieder angeflogen werden darf.

Individualtourismus ist wieder möglich. Nicht überall im Land, aber weitestgehend. Was derzeit noch fehlt ist die Provinz Pinar del Rio mit Vinales. Auch Trinidad darf momentan von Touristen noch nicht wieder besucht werden. Wie lange dies noch so bleiben muss, ist aktuell noch nicht klar.

Die allermeisten Hotels im Land haben wieder geöffnet und werden unter strikter Beachtung konsequenter Hygienekonzepte betrieben. Aber – siehe Flugplatz Havanna – in der Hauptstadt hat noch kein Hotel wieder geöffnet. Die Vorbereitungen laufen aber auf Hochtouren. Zumindest die von den international renommierten Hotelgruppen betriebenen Häuser (z. B. Melia, Blue Diamond, etc.) dürfen wohl in kürzester Zeit wieder in Betrieb genommen werden. Restaurants sind landesweit, auch in Havanna, schon wieder geöffnet. Nicht alle, aber schon sehr viele. Geschlossen sind jedoch noch die Casas Particulares, also die beliebten Privatpensionen. Und zwar landesweit. Wie lange dies noch so bleiben muss, ist momentan nicht absehbar.

Mietwagen können jetzt wieder reserviert werden. Allerdings gibt es noch keine klare Festlegung für den Zeitpunkt, zu dem die Fahrzeuge dann auch übernommen werden können. Hier sind die Regelungen noch nicht so ganz klar. Ein Stück weit dürfte das wohl auch mit der Benzinversorgung zusammenhängen, die aktuell kompliziert sein soll. Hier werden die nächsten Tage wohl mehr Klarheit bringen. 

Zur Covid-Situation:

  • Die Bevölkerung ist extrem diszipliniert – de facto Alle tragen Mund-/Nasenschutz (selbst Kleinkinder!!) und achten auf persönliche Hygiene. Wir haben bei unseren Spaziergängen fast keine Leute auf den Straßen und Plätzen in Havanna oder auch in Varadero gesehen, die ohne Schutz unterwegs waren.
  • Die Zahlen der Infizierten sind wohl wirklich vergleichsweise niedrig (die Kontrollen der Bevölkerung sind stringent). Unter unserem Büro in Havanna wohnt einer der führenden Epidemologen des Landes, der uns die Zahlen bestätigt hat. Wir glauben ihm.
  • In den Hotels besteht ein striktes Hygieneverfahren mit Fiebermessung am Hoteleingang, Desinfektion von Händen und Koffern. Überall sind Ärzte und Krankenschwestern sichtbar (ganztägig), die informieren, aufklären, aber auch kontrollieren. Überall gibt es Möglichkeiten zur Händedesinfektion. Das Hotelpersonal ist erkennbar mehr als sonst mit Reinigungs- und Desinfektionsaufgaben beschäftigt.
  • Mund-/Nasenschutz ist auch für Touristen Pflicht. In den Hotels und aktuell auch überall außerhalb auf Straßen und Plätzen. Strände und Hotelpools sind wohl davon ausgenommen.
  • Wir haben aktuell Fälle mitbekommen, bei denen Touristen 5 Tage nach der Ankunft nochmals auf Covid-19 (kostenfrei) getestet werden (z. B. meine Frau und Tochter, ein deutscher Mitarbeiter von Condor, etc.). Nicht alle, aber so wie es ausschaut, werden überall Stichproben gemacht.

Kuba geht wieder. So wie es aussieht, wird hier mit allen Kräften und vernünftigen Konzepten daran gearbeitet, so gut und so rasch wie möglich zum früheren Normalzustand zurückzukehren. Natürlich wird man auch hier noch eine ganze Zeit lang mit Maske und verschärften Hygienemaßnahmen leben (und urlauben) müssen. Aber wo auf der Welt wird dies nicht so sein?

Unser Eindruck war gut, wir werden unsere Reiseangebote für Kuba weiterhin flexibel halten, um entsprechend der weiteren Entwicklung maximale Urlaubserlebnisse wieder möglich zu machen. Als wichtigste Ergänzung zum Reisegepäck sollten dann neben ausreichend Sonnenschutz wie bisher, in Zukunft eben einfach auch genügend Schutzmasken und Desinfektionsmittel gehören. Aber über eine Reise nach Kuba kann man ganz sicher wieder ernsthaft nachdenken.

Was uns besonders gefreut hat:
Die Crew des ersten Condor-Fluges hat ihre Ruhezeit für einen Besuch der Hauptstadt genutzt. Seit Monaten war das die erste Touristengruppe, die Havanna besucht hat. Herzlichen Dank für das in uns gesetzte Vertrauen, diesen Besuch organisieren und begleiten zu dürfen.

Kuba macht auf!

Die Konsequenz der kubanischen Regierung bei der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie zeigt positive Wirkung. Kuba kann die Grenzen für Touristen wieder öffnen!

Ab dem 31. Oktober fliegt auch die deutsche Airline CONDOR wieder direkt nach Kuba. Zunächst jedoch nur nach Varadero. Denn die kubanische Regierung ist vorsichtig genug und erlaubt touristische Reisen vorerst nur in absolut sichere Gebiete. Das Tourismuszentrum Varadero gehört dazu ebenso wie die vorgelagerten Inseln Cayo Coco, Cayo Guillermo, Cayo Largo del Sur und Cayo Santa Maria.

Die vor Ort ergriffenen Maßnahmen zur Vermeidung von Ansteckungen haben in Kuba für niedrige Fallzahlen gesorgt. Wir und unser Team vor Ort in Havanna haben diesen Aktivitäten immer vertraut. Deshalb sind wir auch sicher, dass vor Ort alles unternommen wurde und weiter unternommen wird, um Reisende keinem Risiko auszusetzen. Letztendlich sind wir überzeugt, dass in einem nächsten Schritt, vielleicht sogar schon zum Jahresende, auch weitere touristische Hotspots wie Havanna wieder besucht werden können.

Freuen Sie sich auf Kuba. Sie haben sich Sonne, Meer und karibische Traumstrände verdient.
 

Reisen – Ohne Buchungsrisiko!

Was mit Ihrem Urlaub wegen Covid-19 in ein paar Monaten passieren könnte, muss Ihnen heute keine Angst machen. Mit uns können Sie sorgenfrei planen und buchen.

Kostenfreies Storno:
Alle bei uns vor dem 31.12.2021 neu abgeschlossenen Buchungen können ohne Angabe von Gründen bis 30 Tage vor Reisestart kostenfrei storniert oder wertgleich und kostenfrei auf eine unserer anderen Destination umgebucht werden. Diese Regelung ist gültig für das Landprogramm. Für internationale Flüge – die von uns lediglich vermittelt werden – gelten die entsprechenden Bedingungen der gebuchten Airline. Kurzfristigere Stornierungen auf Grund von Reisewarnungen oder z. B. der Verhängung von Quarantäne-Maßnahmen sind natürlich im Rahmen des gültigen Reiserechts unabhängig davon möglich.

Keine Anzahlung:
Wir berechnen für Neubuchungen im obigen Zeitraum nicht die ansonsten üblichen Anzahlungen (Landprogramm). Der Gesamtreisepreis wird erst 30 Tage vor Reisestart fällig.
 


 

Der beste Preis wird Ihr Preis!

Die Corona-Pandemie hat weltweit viel durcheinander gebracht. Dazu gehören auch die Hotelpreise.

Die Hotels verändern ihre Preise in Folge der Krise permanent. Aus diesem Grund veröffentlichen wir aktuell keine Hotelpreise mehr. Wir wären nur noch mit Aktualisierungen beschäftigt.

Wenn Sie uns Ihren gewünschten Termin und die vorgesehene Aufenthaltsdauer nennen, werden wir und unsere Mitarbeiter in Kuba für Sie den besten Preis in Ihrem Wunschhotel aushandeln.

Versprochen!

Mailanfrage an Erlebe-Reisen

Nach Kuba und dann nach ... wie wäre es mit Myanmar, Mexiko oder .... ?

Reise ist nicht gleich Reise. Weshalb wir auch nicht eine Vielzahl unterschiedlicher Reisedestinationen anbieten. Wir reduzieren uns auf individuelles Reisen in ausgesuchte Länder, in denen Reise noch Erlebnis und nicht Massenabfertigung ist.

Kuba steht für diesen Anspruch in ganz besonderer Weise. Sie werden es beim Studium dieser Internetseite immer wieder feststellen. Aber vielleicht haben Sie ganz andere Vorstellungen und Interessen, die Sie hier nicht erfüllt sehen.

Dann schauen Sie sich bitte unsere anderen Angebote an. Zum Beispiel unsere Reisen nach Myanmar, das so vielseitig wie faszinierende, vom Massentourismus bisher zum Glück aber verschont gebliebene Traumland in Asien. Generell sind die Länder der Region, die in französischen Kolonialzeiten den Namen Indochina bekam, immer eine Reise wert. Das gilt insbesondere für Vietnam, aber ebenso auch für die Nachbarländer Kambodscha und Laos. Oder steht Ihnen eher der Sinn nach Ländern wie Armenien oder Georgien, die in letzter Zeit immer mehr "angesagt" sind? Kein Problem.

Vielleicht ist für Sie aber auch eher ein Land wie Mexiko reizvoll. Reich an Tradition und alten Kulturen. Sonnig und mit traumhaft schönen Stränden an der Atlantikküste. Vielleicht haben Sie sogar Lust auf beides? In 16 Reisetagen ein wenig Mexiko mit dem Studium alter Mayakulturen und zuvor eine Kuba-Tour in einem der bekannten amerikanischen Oldtimer zu den Hotspots der Insel? Neugierig geworden? Dann klicken Sie hier: Kombireise – Oldtimer in Kuba, Maya in Mexiko

Lassen Sie sich immer wieder neu von unseren Reiseideen überraschen. Und sollten Sie selbst ein gute Idee haben ... Kontakt. Danke!

Der aktuelle Insider-Tipp: Die schönsten Strände der Welt!

Es gibt die üblichen Anlaufstellen für Touristen, es gibt Infos aus dem Reiseführer und es gibt Leute, die vor Ort mit offenen Augen und Ohren darauf achten, was sich tut. So wie wir zum Beispiel. Denn in einem lebendigen Land wie Kuba, das sich stetig verändert und entwickelt, ergeben sich immer wieder neue Highlights, die man gesehen haben sollte.

25 km lang. 3 km breit. Weißer Sand, Korallenriffe, kristallklares Wasser, keine einheimische Ansiedlung, nur ein paar wenige Hotels. Mehr nicht. Das ist Cayo Largo!

Reisende haben wieder einmal ihre Traumstrände bewertet. Nach den Angaben des unabhängigen Reiseportals Tripadvisor sollen es Millionen gewesen sein, die für Ihren persönlichen Traumstrand abgestimmt haben. Hier das Ergebnis (es öffnet sich ein neues Fenster): Tripadvisor - die besten Strände der Welt.

Unter den ersten 10 dieses Rankings findet sich auf Platz 3 die Playa Paraiso auf der kubanischen Insel Cayo Largo. Gut zu wissen, dass wir hier seit Jahren auch im Urteil anderer als unserer Kunden eine Traumlocation empfohlen haben. Wenn Sie nun ebenfalls dort hin wollen, dann brauchen Sie ganz sicher auch noch eine Idee für ein passendes Hotel. Erledigt, klicken Sie einfach hier(es öffnet sich ein neues Fenster) und schauen Sie sich in aller Ruhe das bei unseren Kunden sehr beliebte Hotel Sol Cayo Largo an. Wir buchen Sie dort gerne ein. 

Stammgast in diesem Tripadvisor-Ranking sind zudem auch die Strände in Varadero (aktuell Platz 9) an der kubanischen Atlantikküste. Ebenfalls mit kilometerlangen, weißen Stränden und kristallklarem Wasser gesegnet, aber auch mit einer riesigen Auswahl bester All-inclusive-Resorts. Klicken Sie hier(es öffnet sich ein neues Fenster) und verschaffen Sie sich einen Überblick.

Mehr erleben mit Ihrem Reisepartner Erlebe-Reisen, dem Spezialisten für Kuba.

Hotelauswahl nach Sternenkategorie

Hotels in Kuba nach Sternenkategorie

Wählen Sie nach der Hotel-Klassifizierung oder informieren Sie sich über die Privatpensionen (Casas Particulares) in Kuba:

Hotels mit 5 Sternen *****
Hotels mit 4 Sternen ****
Hotels mit 3 Sternen ***
Hotels mit 2 Sternen **
Casas Particulares

Mietwagen

Kuba Autovermietung: Wir sind in Kuba auch bei Mietwagender richtige Ansprechpartner für Sie!

Ihr Flug nach Kuba

Flug nach Kuba

Hier können Sie sich über Flüge nach Kuba informieren.

Fahrer oder Reiseleiter gewünscht?

Fahrer oder Reiseleiter in Kuba

Sie haben einen Mietwagen gebucht, aber wollen nicht selbst fahren? Oder sie suchen einen erfahrenen Reiseleiter? Beides? Kein Problem. Für die Informationen zu Ihrem Fahrer klicken Sie bitte hier. Für den Reiseleiter klicken Sie hier. Und wenn Sie beide Qualifikationen in einer Person wünschen hier.

Salsa, Son, Bachata oder Merengue?

Salsa Tanzreisen mit Erlebe-Reisen

Kurse in Havanna oder Santiago de Cuba. Wenn sie tanzbegeistert sind, dann klicken Sie hier!

Fahrrad? E-Bike!

Radfahren in Kuba

Erkunden Sie die vielen Highlights von Havanna mit dem E-Bike auf informativen Ausflügen, die unabhängig von der persönlichen Fitness alle problemlos zu bewältigen sind. 

Sportliche Aktivitäten

Sportliche Aktivitäten in Kuba

Tauchen, Golfen, Kitesurfen, Segeln oder anderes sportliches? Klick!

Kuba mit dem Wohnmobil

Mit dem Wohnmobil durch Kuba

Man kann Kuba auch völlig unabhängig mit einem gemieteten Wohnmobil erkunden. Mehr Informationen? Dann klicken Sie einfach.