Schnellzugriff für Reiseziele
 

Spanisch Sprachkurs "Habanero" mit 4 Unterrichtseinheiten und einem täglich wechselnden Aktivitätsprogramm



Buchungs-Code:
CU-PPP-V-SK-0004
Spanisch Sprachkurs "Habanero" mit 4 Unterrichtseinheiten und einem täglich wechselnden Aktivitätsprogramm

Dieser besondere Sprachkurs verbindet ihren individuellen Spanischkurs am Vormittag (4 Unterrichtseinheiten) auf ideale Weise mit einem täglich wechselnden, interessanten Exkursionsprogramm am Nachmittag. So lernen Sie nicht nur Spanisch, sondern auch die vielen Facetten der spannenden Hauptstadt Kubas kennen und gewinnen Eindrücke aus dem Alltagsleben der Kubaner. Das am Vormittag Erlernte können Sie so gleich am Nachmittag unter fachkundiger Leitung anwenden – Lernerfolg und Spaß garantiert!

Sie können den Beginn ihres Sprachkurses selbst festlegen: Der Unterricht findet an 7 Tagen in der Woche statt, von Montag bis Sonntag.

Die Mindestdauer eines Sprachkurses beträgt 5 Unterrichtstage, damit gewährleistet ist, dass sich ein entsprechender Lernerfolg einstellen kann.
Darüber hinaus kann die Anzahl der Unterrichtstage von Ihnen frei festgelegt werden.

Reisebaustein Spanisch Sprachkurs "Habanero" mit 4 Unterrichtseinheiten und einem täglich wechselnden Aktivitätsprogramm


Um 09:00 Uhr werden Sie an der Rezeption ihres Hotels von ihrem Spanischlehrer abgeholt. Ihr individueller Sprachunterricht beginnt um 09:15 Uhr in der Sprachschule.

  • 09.15 - 10.45 Uhr:
    Unterricht 
  • 10.45 - 11.00 Uhr:
    Pause (es wird eine kleine Erfrischung gereicht).
  • 11.00 Uhr - 12.30 Uhr:
    Unterricht
  • 12.30 - 13.30 Uhr:
    Mittagspause (ein landestypisches Mittagessen kann optional hinzugebucht werden).
  • 13.30 Uhr - ca. 16.00 / 17.00 Uhr:
    je nach Nachmittagsprogramm.

Am Nachmittag bieten wir Ihnen ein täglich wechselndes, interessantes Exkursionsprogramm, das Ihnen Kuba, Land, Leute und Kultur näher bringen wird.

Das Nachmittagsprogramm werden Sie gemeinsam mit speziell geschulten Reiseleitern / -innen durchführen, die Ihnen viel Gelegenheit geben werden, ihre am Morgen erlangten Sprachkenntnisse anzuwenden. 

Nachstehend zeigen wir Ihnen das vollständige Programm für einen 14-tägigen Sprachkurs. Sofern Sie weniger Unterrichtstage buchen, z. B. 7 Tage, nehmen Sie entsprechend an den Nachmittagsexkursionen von 1. bis 7. teil:

1.) Heute lernen Sie die spannende Altstadt Havannas kennen. Zu Fuß erkunden Sie die wichtigsten Plätze und Straßen (z.B. ehemaliger Waffenplatz, Platz der Kathedrale, Franziskanerplatz und Plaza Vieja). Ihr "guía" erklärt Ihnen die historischen Hintergründe, zeigt Ihnen die vielen Highlights und bietet Ihnen interessante Informationen und Tipps. Dauer: ca. 3 Stunden.

2.) Lernen Sie etwas vom Gesellschafts- und Sozialsystem Kubas kennen. Wir möchten Ihnen Einblicke vermitteln, die nur wenige Touristen erhalten. In der Altstadt stellen wir Ihnen zunächst das Erhaltungs- und Sozialprojekt des Stadthistorikerbüros vor – ein weltweit vielleicht einzigartiges Modell zur Wiederherstellung der historischen Altstadt in Verbindung mit einer Verbesserung der Lebenssituation der Bevölkerung. Weiter geht es zum Sozial- und Kunstprojekt „Santo Angel“. Ein bemerkenswertes Projekt bei dem die Einwohner dieses Stadtviertels in Privatinitiative einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung ihrer Lebensumstände leisten. Eine Friseurschule für arbeitslose Jugendliche, ein Kinderspielplatz, Altenbetreuung, Künstlerprojekte u.v.a.m. wurden bereits mit Erfolg realisiert. Dauer: ca. 3 Stunden.

3.) Mit Kuba assoziieren Sie auch das Thema "Rum"? Zu Recht! Für die Qualität seiner Rumerzeugnisse ist Kuba schließlich weltbekannt. Wir laden Sie zu einem Blick "hinter die Kulissen" der Rumfabrikation bei einem Besuch des Rum-Museums ein. Und dann verlassen wir die „trockene“ Theorie: Ein professioneller Barkeeper wird Ihnen bei einem Cocktailmixkurs zeigen, wie Sie drei der bekanntesten typisch kubanischen Cocktails perfekt mixen (alternativ sind auch alkoholfreie Cocktails möglich)! TIPP: Nutzen Sie für ein Teilstück des Weges die typisch kubanischen Bici-Taxis (auf eigene Kosten). Dauer: ca. 3 Stunden.

4.) Heute gehen Sie mit ihrem Reiseleiter auf Entdeckungstour in den spannenden Stadtteil Vedado. Für die Fahrstrecke werden sie dabei die Fortbewegungsmittel der Kubaner nutzen (auf eigene Kosten, insg. ca. 3,-- bis 5,-- CUC): Sammeltaxis und öffentliche Busse – ein nicht immer komfortables, aber ein absolut authentisches Erlebnis. Zunächst besuchen wir die „Callejon de Hamel“. Ein Stadtteil, in dem die afro-kubanische Tradition gepflegt und gelebt wird. Über die eindrucksvolle Universität Havannas geht es im Anschluss weiter zur „Copelia“, der bekannten Eisdiele aus dem Film „Erdbeeren und Schokolade“. Zurück geht es dann über die zentrale Straße „La Rampa“ – es ist eine der Zonen Havannas, in denen das Nachtleben „tobt“. Eventuell können Sie von hier Anregungen für ihr persönliches Abendprogramm mitnehmen. Dauer: ca. 2,5 Stunden.

5.) Während der heutigen Exkursion lernen Sie die weitere Umgebung der Altstadt kennen. Den historischen Hauptbahnhof (Kuba war das 6. Land weltweit, welches die Eisenbahn eingeführt hat! In der Nähe des Hauptbahnhofes sind auch einige der historischen Dampfloks ausgestellt.) und den Agrarmarkt in der Straße Egido. Weiter geht es zum imposanten Capitolio, dem Gran Teatro und zur berühmten Prado-Promenade. TIPP: Nutzen Sie für ein Teilstück des Weges die typisch kubanischen Bici-Taxis (auf eigene Kosten). Dauer: ca. 3 Stunden.

6.) Gemeinsam mit Ihnen möchten wir uns Havanna heute von der anderen Seite anschauen! Wir fahren auf die gegenüberliegende Seite der Meeresbucht Havannas und besichtigen die Festungsanlage “El Morro”. Von dort können Sie eine fantastische Aussicht über große Teile der Stadt genießen und sich in die Kolonialzeit zurückversetzen lassen. Diese Festungsanlage ist hervorragend erhalten und zeigt authentisch die militärische Architektur der Kolonialzeit. Weiter geht es zum Aussichtspunkt „El Cristo de La Habana“. Dauer: ca. 3,5 Stunden.

7.) Die kubanische Revolution von 1959 ist auch heute noch überall präsent und prägt das Alltagsleben. Wir bieten Ihnen mit dem Besuch des Revolutionsmuseums einen informativen Einblick in die jüngere kubanische Geschichte. Weiter geht es zu einem Besuch des Museums der CDR (Komitee zur Verteidigung der Revolution). Lassen Sie sich das gesellschaftliche, wirtschaftliche und soziale System Kubas aus erster Hand erklären. Dauer: ca. 3 Stunden.

8.) Mit dem Auto geht es heute die weltbekannte Uferpromenade – den "Malecon" – entlang bis zum Hotel Nacional de Cuba. Dort werden wir die geschichtsträchtige Bar und die Hotelterrasse mit ihrer fantastischen Aussicht besuchen. Weiter geht es in das Diplomatenviertel Miramar, wo wir das kubanische Modehaus „La Maison“ als Beispiel einer Residenz der kubanischen Oberschicht vor der Revolution besuchen werden. Über den Platz der Revolution geht es danach zurück zur Altstadt. Dauer: ca. 2,5 Stunden.

9.) Heute möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, Kuba aus einem etwas anderen, authentischen Blickwinkel kennen zu lernen: Wir werden zunächst Peso Cubano umtauschen (auf eigene Kosten, ca. 2,-- CUC). Kuba ist das vielleicht einzige Land auf der Welt mit 2 parallelen, offiziellen Währungen. Touristen haben i.d.R. keinen Kontakt mit dem Peso Cubano, dieser offiziellen Nationalwährung. Auf einem lokalen Bauernmarkt werden wir dann ein paar Einkäufe machen. Frisches Obst, Gemüse – je nach Tagesangebot. Mit einem typischen Bici-Taxi (nicht inklusive, Kosten ca. 3,-- CUC) werden wir dann in einem Kochkurs unser typisch kubanisches Mittagessen selbst zubereiten! Dabei werden Sie viele aufschlußreiche Dinge über kubanisches Essen und für uns teils exotische Zutaten lernen, sowie interessante Geschichten hören. Danach bleibt uns nur noch zu wünschen: Guten Appetit! Dauer: ca. 3 Stunden.

10.) Heute unternehmen wir einen Stadt-Rundgang zum Thema „Kunst und Farbe“. Wir werden u.a. die vielfältigen Kunst- und Gemäldegalerien in und um der Calle Opispo entdecken. Tages-Highlight ist das „Museo Nacional de Bellas Artes“! Der international bekannte, kubanische Schriftsteller Alejo Carpentier bezeichnete seinerzeit den heute modernisierten Bau als eines der besten Museen des amerikanischen Kontinents und bis heute hat diese Kunstsammlung aus gutem Grunde Weltruf. Sie werden kaum glauben, was es da alles zu entdecken gibt! Dauer: ca. 3 Stunden.

11.) Eine der weit verbreiteten Religionen in Cuba ist die "Santeria", die von den ehemaligen Sklaven auf die Insel mitgebracht wurde und bis heute praktiziert wird. Wir besuchen das Heiligtum der Jungfrau von Regla (schwarze Mutter Gottes) und die gleichnamige Wohngemeinde. Hin- und Rückfahrt mit einer Fähre. Sie erhalten eine Einführung in diese einzigartige Religion, welche afrikanische Glaubenselemente auf interessante Weise mit Elementen aus dem Christentum verbindet. Anschließend besuchen wir gemeinsam mit Ihnen den größten Kunsthandwerkermarkt Havannas mit genügend Zeit für ihre persönlichen Einkäufe, sofern Sie dies wünschen. TIPP: Nutzen Sie für ein Teilstück des Weges die typisch kubanischen Bici-Taxis (auf eigene Kosten). Dauer: ca. 3 Stunden.

12.) Tabak ist einer der bekanntesten Export-Schlager Kubas. Aus gutem Grund. Der hier angebaute Tabak zählt zu den besten weltweit. Die Veredelung des Tabaks und seine Verarbeitung haben in Kuba eine lange Tradition. Dieser Tradition werden wir heute folgen. Wir besuchen das sehenswerte Tabakmuseum inmitten der Altstadt und im Anschluss werden wir uns bei einer exklusiven Präsentation zeigen lassen, wie die Zigarren nach „alter Väter Sitte“ hergestellt werden – nämlich von Hand. Dazu haben wir für Sie eine Degustation in authentischem Ambiente organisiert. In der Casa del Habano im „Conde de Villanueva“. Sie werden sehen, ein traditionsreiches Haus! Dauer: ca. 3 Stunden.

13.) Es geht in das "chinesische Viertel“ Havannas, el "barrio chino". In diesem Stadtteil wird ein Kontrastprogramm geboten: asiatischer Flair, unterschiedlichste Baustile und katholische Kirchen wie z.B. Virgen de la Caridad oder Sagrado Corazón de Jesús. Lassen Sie uns gemeinsam diesen exotischen Mix rund um die Straße Reina entdecken. Dauer: ca. 2,5 Stunden.

14.) Das Motto des heutigen Tages ist „Der alte Mann und das Meer“. Richtig! Es geht um Ernest Hemingway, der bis heute seine Spuren in seiner damaligen Wahlheimat Kuba hinterlassen hat. Das Mittagessen nehmen wir heute in authentischem Ambiente auf der Terrasse „seines“ Hotels in Havanna „Ambos Mundos“ ein. Anschließend besuchen wir zum Abschluss ihres Havanna-Programms seine Lieblingsbars „La Floridita“ und „La Bodeguita del Medio“ (Getränke nicht inklusive). Dauer: ca. 3 Stunden (inkl. Mittagessen).

Am ersten Unterrichtstag erfolgt zunächst eine individuelle Einstufung auf der Basis ihrer ggf. vorhandenen sprachlichen Vorkenntnisse. Darüber hinaus werden die inhaltlichen Prioritäten mit Ihnen besprochen: z. B. ob der Schwerpunkt des Unterrichts auf den Bereich der Kommunikation, allg. Sprachkenntnisse oder die Grammatik gelegt werden soll.

Entsprechend der Anzahl der von Ihnen gebuchten Unterrichtstage erfolgt der weitere Unterricht täglich von 9:15 Uhr bis 12:30 Uhr mit anschließendem Mittagessen und Exkusionen bis ca. 16:00 - 17:00 Uhr (je nach Nachmittagsprogramm).

Ihr Hotel / Ihre Privatpension in Havanna:

Wir bieten diesen Sprachkurs ausschließlich zusammen mit einer Hotelbuchung oder der Buchung einer Privatpension in der historischen Altstadt Havannas an. Ihr Vorteil ist, dass wir Ihnen dafür sehr günstige Konditionen bieten können und dass Sie zentral in Havanna untergebracht sind. Viele der Highlights die Havanna zu bieten hat sind in wenigen Gehminuten zu erreichen.

Wir empfehlen bei der Buchung von Sprachkursen gerne das Convento Las Brigidinas. Dieses historische Convent wird zum Teil als Kloster betrieben und ein weiterer Teil des kolonialen Gebäudekomplexes fungiert als Hotel. Las Brigidinas bietet ein einzigartiges Ambiente mit schön eingerichteten Zimmern. Der Spanischunterricht erfolgt in diesem Gebäudekomplex.

Darüber hinaus steht in der Altstadt von Havanna eine große Auswahl an Hotels zur Verfügung. Klicken Sie hier für die Hotelübersicht in Havanna. Sofern Sie mehr und intensiveren Kontakt mit Land und Leuten bevorzugen, kann die Unterbringung in Privatpensionen (Casas Particulares) eine interessante Alternative sein. --> Klick!

Enthaltene Leistungen:

  • Täglicher, individueller Sprachunterricht zwischen 09:15 Uhr und 12:30 Uhr // inkl. Pause gemäß Programm.
  • Täglich wechselnde, sprachlich begleitete Themenexkusionen mit speziell ausgebildeten Reiseleitern – bis ca. 16:00 bis 17:00 Uhr (je nach Nachmittagsprogramm) // inkl. Pausen gem. Ausschreibung.
  • Abholung im Hotel / in der Privatpension (Casa Particular).
  • Unterrichtsmaterialien (Papier, Schreiber, Aufgabenblätter, Übungstexte).


Nicht enthaltene Leistungen:

  • Übernachtungen (die fakultative Buchung einer Unterkunft in Havanna über uns ist obligatorisch).
  • Verpflegung.
  • Kursbücher *1 (nicht erforderlich – als Ergänzung zum Unterricht jedoch ggf. hilfreich).


*1 TIPP:

Ihr individueller Spanischkurs orientiert sich in Teilen an den bewährten Kursbüchern aus der Serie "Camino". Für ihren Unterricht sind diese Bücher nicht erforderlich. Sie können jedoch durchaus als sinnvolle Ergänzung bzw. zur weiteren Vertiefung ihrer neu erworbenen Sprachkenntnisse nach dem Sprachkurs dienen.